Freitag, 22. Juni 2018


TÜV SÜD vergibt QMF-Zertifikate an Studenten der Brau- und Getränketechnologie

Zusatzqualifikation erfolgreich bestanden

München/Freising, (lifePR) - 31 Studenten der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf hatten im November Grund zu feiern: Sie alle hatten sich zur Qualitätsmanagement-Fachkraft (QMF)-Prüfung im Rahmen der Pflichtvorlesung "Qualitätsmanagement" angemeldet und mit Bravour bestanden. TÜV SÜD als Prüfer hat den Studenten jetzt ihre Zertifikate überreicht.

Ein engagierter Professor hat diese Zusatzqualifizierung möglich gemacht: Prof. Dr. Matthias Kunert unterrichtet seit knapp fünf Jahren Betriebswirtschaftslehre in der Getränkeindustrie an der Hochschule. Da er selbst jahrelang als Qualitätsmanagement-Beauftragter (QMB) tätig war, weiß er um die Wichtigkeit und den hohen Stellenwert des Qualitätsmanagements in der Lebensmittelindustrie. Dies will er auch an seine Studenten weitergeben und ihnen umfangreiches Know-how auf diesem Gebiet ermöglichen. Daher lehrt er nicht nur das Fach Qualitätsmanagement, sondern integrierte auch eine optionale Prüfung zur QMF, um seinen Studenten Wettbewerbsvorteile am Arbeitsmarkt zu verschaffen. Als Partner und externen Prüfer holte sich Professor Kunert die TÜV SÜD Akademie an Bord. Seit 2013 können Studierende nun die Prüfung zur QMF ablegen. Dieses Semester waren die Weihenstephaner besonders erfolgreich – alle haben beim Erstversuch bestanden und das mit einem überdurchschnittlichen Punkteschnitt.

Bei der Zertifikatsübergabe war als externer Referent Dr. Heiko Dustmann, Lebensmittelexperte von TÜV SÜD, zu Gast, der einen Vortrag über die International Featured Standards (IFS) und die umfänglichen Verantwortungsbereiche eines QM-Auditors hielt. Dieser attraktive Tätigkeitsbereich mit guten Berufschancen steht den Studenten nun offen. Die Grundlage für die Auditoren-Ausbildung haben sie mit der bestandenen Prüfung zur Qualitätsmanagement-Fachkraft gelegt.

Am 07. November 2017 ehrte Frau Monika Würzner von TÜV SÜD in Freising die erfolgreichen Absolventen und übergab die Zertifikate.
Diese Pressemitteilung posten:

TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an mehr als 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer