TÜV SÜD PSB kooperiert mit Korea Testing Laboratory (KTL)

(lifePR) ( München/Singapur/Seoul, )
Die TÜV SÜD-Tochter für Prüf- und Zertifizierdienstleister TÜV SÜD PSB in Singapur und das staatliche Korea Testing Laboratory (KTL) kooperieren ab sofort bezüglich der Zertifizierung von Produkten gemäß IEC CB Scheme zur Erreichung eines KC Mark. Die Prüfberichte werden von den Prüforganisationen gegenseitig anerkannt, was für Hersteller von Elektronikprodukten das Zertifizierverfahren in den jeweils anderen Ländern vereinfachen, beschleunigen und vergünstigen kann.

Die beiden unabhängigen Prüf- und Zertifizierunternehmen unterzeichneten eine Absichtserklärung zur gegenseitigen Anerkennung von Prüfberichten, die den Vorgaben für das jeweilige Prüfzeichen und den Anforderungen des IEC CB Scheme entsprechen. So können beispielsweise Kunden von TÜV SÜD PSB, die über einen CB Prüfbericht von TÜV SÜD PSB, TÜV SÜD Thailand, TÜV SÜD Zacta, TÜV SÜD Hongkong oder TÜV SÜD Taiwan verfügen, ohne weitere Tests ein KC Mark erhalten. Das Abkommen gilt für alle Elektronikgeräte, die auf Sicherheit und elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) getestet werden. Kunden können von einem vereinfachten, beschleunigten und günstigeren Zertifizierverfahren profitieren.

Um ein gleiches Qualitätsniveau zu gewährleisten, verpflichten sich die beiden beteiligten Prüfeinrichtungen, ein Qualitätsmanagementsystem nach der Norm ISO/IEC 17025 zu führen, das von der jeweils anderen Vertragspartei einmal jährlich auditiert werden kann. Aktuell wird der Service von TÜV SÜD PSB in Singapur, TÜV SÜD Thailand und TÜV SÜD Hongkong angeboten. Weitere Labore und Länder sollen folgen.

Weitere Informationen zu den internationalen Services von TÜV SÜD unter www.tuv-sud.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.