TÜV SÜD Akademie veröffentlicht Termine für 2018

Professionelle Weiterbildung im digitalen Wandel

(lifePR) ( München, )
Die Digitalisierung macht vor keiner Branche Halt. Besonders im Bereich der industriellen Fertigung eröffnen neue Technologien ungeahnte Möglichkeiten – Industrie 4.0 ist hier das Stichwort. Unternehmen müssen in diesem Zuge überlegen, welche Herausforderungen für sie bestehen und wie diese zu meistern sind. Hierzu bietet die TÜV SÜD Akademie 2018 eine Reihe von professionellen Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Technologien wie 3D-Druck, Building Information Modeling (BIM) oder das Internet der Dinge (IoT) ermöglichen es Unternehmen in Zukunft, Prozesse zu optimieren und Ressourcen bestmöglich zu nutzen. Aber was bedeutet die voranschreitende Digitalisierung für die Arbeitswelt? Wie sehen die Unternehmen und Wertschöpfungsketten von morgen aus? Für Unternehmen wird es deshalb in Zukunft immer wichtiger, über Trends Bescheid zu wissen und die Digitalisierung ernst zu ne

„Weiterbildung bedeutet im Idealfall, sein Fachwissen stets auf dem neuesten Stand zu halten und das Erlernte im Arbeitsalltag anzuwenden. Das ist besonders in schnelllebigen Bereichen, in denen Softwareupdates und innovative Produkte zur Tagesordnung gehören wichtig, um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben“, sagt Jürgen Merz, Bildungsexperte und Geschäftsführer der TÜV SÜD Akademie.

Als Experte für berufliche Weiterbildung in den Bereichen Technik, Management und Gesundheit unterstützt die TÜV SÜD Akademie im kommenden Jahr Unternehmen bei der Realisierung von Industrie 4.0-Themen mit einem umfangreichen Schulungsprogramm. Schwerpunkte sind einerseits Trends wie 3D-Druck in der Fertigung, BIM und Smart Homes, andererseits werden aber auch die Kernthemen Informationssicherheit und Datenschutz behandelt. Das Programm 2018 steht ganz unter dem Motto: „Wir machen Ihr Unternehmen fit für den digitalen Wandel.“

Das Veranstaltungsprogramm und weitere Informationen gibt es unter http://www.tuev-sued.de/akademie-de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.