Informationsveranstaltung zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement

TÜV SÜD und die Techniker Krankenkasse laden ein

(lifePR) ( München, )
Sind Arbeitnehmer über einen längeren Zeitraum krankgeschrieben, betrifft das auch die Arbeitgeber. Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) hilft dabei, Mitarbeiter nach einer Erkrankung wieder zu integrieren. Wie das funktioniert, erfahren Interessierte auf der kostenlosen Infoveranstaltung der TÜV SÜD Akademie am 21. April in München.

Die Gemeinsame Servicestelle für Rehabilitation der Techniker Krankenkasse und die TÜV SÜD Akademie GmbH informieren am 21. April 2015 um 15:45 Uhr zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement. Die kostenlose Veranstaltung findet in der TÜV SÜD Akademie GmbH in München statt. Die Themen der Vorträge sind die Inhalte und Rechtsgrundlagen des BEM. Anhand von Praxisbeispielen zeigen die Experten, wie Mitarbeiter wieder erfolgreich an ihre Arbeit herangeführt werden können.

Referenten und Vorträge:

- Die Gemeinsame Servicestelle für Rehabilitation und ihre Aufgaben, Alexander Bartsch, Gemeinsame Servicestelle München
- Betriebliches Eingliederungsmanagement aus rechtlicher Sicht, Thomas Reinders, TÜV SÜD Akademie GmbH
- Betriebliches Eingliederungsmanagement in der Praxis, Dr. Dieter Reiml, TÜV SÜD Industrie Service GmbH

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular sind verfügbar unter:
www.tuev-sued.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.