Funktionale Sicherheit und IT-Security im Fokus

TÜV SÜD-Tagung safe.tech 2015

(lifePR) ( München, )
Aktuelle Entwicklungen zur funktionalen Sicherheit stehen im Fokus der safe.tech 2015, die am 28. und 29. April 2015 in München stattfindet. Die TÜV SÜD-Tagung ist ein richtungsweisendes interdisziplinäres Forum, in dem sich Experten aus den Bereichen Automotive, Bahn und Automatisierung über Anforderungen an funktionale Sicherheit und IT-Security austauschen können.

Bereits zum vierten Mal bietet die safe.tech 2015 eine attraktive Mischung aus Plenarvorträgen, parallelen Vorträgen in den drei Bereichen Automotive, Rail und Automation sowie mehreren Parallel-Workshops. Während sich die Plenarvorträge mit übergreifenden Themen beschäftigen, bieten die parallelen Vorträge und Workshops die Möglichkeit zur fachlichen bzw. branchenspezifischen Vertiefung. In einem der Plenarvorträge geht es beispielsweise um "Probabilistische Techniken für die Roboternavigation", während sich Fachvorträge und Workshops mit Themen wie "Strukturierte Nachweisführung beim Safety Management" oder "Anwendung der IEC 62443 in Eisenbahn- und Industrieautomatisierung" befassen. Ein weiteres aktuelles Vortragsthema betrifft die ersten Erfahrungen eines Designated Body mit Interims-Funktion (Interims-DeBo) beim neuen Zulassungsverfahren für Eisenbahnfahrzeuge nach dem Memorandum of Understanding (MoU). Die Vorträge von ausgewiesenen Experten zeigen, dass in den drei Bereichen Automotive, Rail und Automation die Vernetzung von Anlagen und Systemen weiter zunimmt und dass aus diesem Grund die Verbindung zwischen funktionaler Sicherheit und IT-Security immer wichtiger wird.

Die safe.tech 2015 richtet sich an Safety Manager, Projektleiter und Produktmanager, System- und Softwarearchitekten, Qualitätsmanager, Hardware-, Software- und Funktionsentwickler sowie Vertreter von Behörden und Verbänden, die sich in den Bereichen Automotive, Rail und Automatisierung mit funktionaler Sicherheit beschäftigen.

Das komplette Programm der Tagung safe.tech 2015 sowie eine Anmeldemöglichkeit gibt es im Internet unter www.tuev-sued.de/safetech.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.