Endspurt für die Bewerbung zum Deutschen Bildungspreis

(lifePR) ( Bonn/München, )
Noch bis zum 31. Oktober 2014 können sich Unternehmen und Organisationen auf www.deutscher-bildungspreis.de um den Deutschen Bildungspreis bewerben. Die TÜV SÜD Akademie und EuPD Research Sustainable Management suchen zum dritten Mal die Unternehmen mit den besten betrieblichen Bildungs- und Talentmanagementsystemen. Auch Firmen, die ein solches noch nicht implementiert haben, können teilnehmen und erhalten Tipps zum strategischen Aufbau.

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zielt die Initiative der TÜV SÜD Akademie und EuPD Research Sustainable Management darauf ab, Qualitätsstandards im Bereich der betrieblichen Bildung zu entwickeln und damit Leistungsfähigkeit, Kreativität und Talentförderung der Mitarbeiter voranzubringen. Seit 2012 haben sich bereits über 260 Unternehmen beworben. Jeder Teilnehmer erhält dazu einen kostenlosen, individuellen Benchmark des eigenen Bildungs- und Talentmanagements im Vergleich mit den anderen Bewerbern sowie eine Stärken-Schwächen-Analyse. Dieses Jahr ist es erstmals auch möglich, sich neben dem Bildungspreis in einem unverbindlichen Bildungs-Check selbst zu testen.

Der Deutsche Bildungspreis wird in den Kategorien Dienstleistung und Gewerbe/Produktion jeweils für kleine und mittelständische sowie Großunternehmen vergeben. Zusätzlich werden mit dem Innovationspreis besonders kreative Ansätze hervorgehoben. Grundlage für die Entscheidung ist das erste wissenschaftlich evaluierte und praxisgeprüfte Qualitätsmodell für betriebliches Bildungs- und Talentmanagement. Es wurde in Zusammenarbeit mit Personal- und Bildungsexperten aus Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen sowie Wissenschaftlern verschiedener Fachrichtungen entwickelt und in über 250 Unternehmen getestet. Die Teilnahme am Deutschen Bildungspreis ist kostenfrei. Die Gewinner werden im Frühjahr 2015 medienwirksam ausgezeichnet.

Weitere Informationen, Bewerbungsunterlagen und Kontakt unter www.deutscher-bildungspreis.de.

EuPD Research Sustainable Management versteht sich als strategischer Partner seiner Kunden, liefert proaktiv und passgenau die Informationen, die sie benötigen, um ihre Unternehmensziele zu erreichen. Dabei greift EuPD Research Sustainable Management auf ein interdisziplinäres Expertennetzwerk zurück. Präzise Methoden, kritisches Hinterfragen und eine exzellente Branchenexpertise zeichnet die Produkte und Dienstleistungen aus und liefert den Kunden einen messbaren Mehrwert. EuPD Research Sustainable Management lebt die Prinzipien der Nachhaltigkeit.

Nachhaltige Managementsysteme sind darauf ausgelegt, jede Form von Unternehmenskapital (Humankapital, natürliche und finanzielle Ressourcen) zu identifizieren und optimal zu nutzen um langfristigen Stakeholder- und Shareholder Value zu generieren. EuPD Research Sustainable Management unterstützt Unternehmen dabei, nachhaltige Lösungen zu finden und zu implementieren. Dies geschieht auf Basis umfassender Primärforschung und unter Einbindung eines umfangreichen Netzwerks von Experten aus Praxis und Wissenschaft. Damit garantiert EuPD Research Sustainable Management die Anschlussfähigkeit und Effizienz seiner Lösungen in der Praxis.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.