Donnerstag, 23. November 2017


Blue Box: Die TÜV SÜD-Prüfstelle nach Kundenanforderung

TÜV SÜD auf der IAA 2017

München, (lifePR) - Dynamisch, flexibel, auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten: TÜV SÜD geht als erste Prüfgesellschaft mit einer modularen Prüfstelle an den Start und bringt damit die Hauptuntersuchung direkt zu seinen Kunden. Die TÜV SÜD Blue Box ist nur ein Thema von
TÜV SÜD auf der IAA 2017, vom 14. bis 24. September in Frankfurt am Main. Weitere Themen am Stand D04 in Halle 8:
Automatisiertes Fahren, Elektromobilität und digitale Services für die Mobilitätsbranche.

„Wir kommen unseren Kunden im wahrsten Sinne des Wortes entgegen“, sagt Patrick Fruth, Leiter der Division Auto Service bei TÜV SÜD, und fügt hinzu: „Die TÜV SÜD Blue Box ist flexibel, platzsparend und kostengünstig. Die neue modulare ′TÜV SÜD-Station′ steht der klassischen Prüfstelle in technischer Ausstattung und Funktionalität in nichts nach und erfüllt alle Anforderungen der neuen Richtlinien für Bremsenprüfstände und Scheinwerfereinstellplätze. Sie kann aufgrund ihrer Modulbauweise und bei Vorliegen der erforderlichen Voraussetzungen bei Autohäusern oder in Gewerbegebieten innerhalb von wenigen Tagen aufgebaut werden.“ 

Weiterer Vorteil der Blue Box für Autohäuser: Mit der modularen Prüfstelle lässt sich die Angebotspalette nicht nur um die Haupt- und Abgasuntersuchung durch die TÜV SÜD-Sachverständigen in der Nähe zum eigenen Unternehmen erweitern. Hier können auch alle Services vom Schadenmanagement bis hin zum Wertgutachten oder Bewertungen etwa für den Gebrauchtwagenhandel durchgeführt werden. „Mit der neuen TÜV SÜD Blue Box gehen wir rund um die Hauptuntersuchung einen großen Schritt nach vorne – und das übrigens als erste Prüfgesellschaft in Deutschland. Wir gehen damit noch mehr auf die spezifischen Kundenbedürfnisse von Werkstätten, Autohäusern und Autofahrern ein“, so Fruth. 

Wie die Blue Box genau funktioniert, das können sich Besucher während der IAA 2017 live und im Detail anschauen und den Sachverständigen dort bei der täglichen Arbeit über die Schultern schauen. Informationen dazu gibt es direkt am TÜV SÜD-Messestand.

„Passion. Trust. Future – 360°Mobility Services by TÜV SÜD“ Unter diesem Motto steht der Auftritt von TÜV SÜD auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) 2017 vom 14. bis 24. September in Frankfurt am Main. Im Mittelpunkt des Messeauftritts in Halle 8, Stand D04 steht das gesamte Spektrum innovativer Dienstleistungen für die Automobilbranche. Besuchen Sie uns auf der IAA. Weitere Informationen zum IAA-Auftritt von TÜV SÜD unter www.tuev-sued.de/iaa2017.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an mehr als 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer