Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 42554

Patientendaten verschlüsseln – Fortbildung in Mainz

Kodierung lernen / Abrechnung vorbereiten / noch Plätze frei

(lifePR) (Mainz, ) Bei der TÜV Rheinland Akademie / Mainz beginnt am Samstag (17. Mai) eine Fortbildung zum/zur "medizinischen Kodier- und Dokumentationsas-sistenten/-in" - Kurzentschlossene können sich für die letzten freien Plätze noch anmelden. In der Fortbildung geht es um die Dokumentation der medizinisch/pflegerischen Behandlung im Krankenhaus und um die Kodierung dieser Informationen in Kennzif-fern, den sog. DRGs. Sie sind die Basis für die Abrechnung der Krankenhäuser mit den Krankenkassen - und wenn sie korrekt erstellt wird, erhalten die Kliniken die ihnen zustehende Bezahlung ohne Verzögerungen.

In der Fortbildung lernen die Teilnehmer die Umsetzung an Hand praktischer Bei-spiele mit der aktuellen Kodierungs-Software. Der Lehrgang richtet sich an Fachkräf-te aus medizinischen Assistenzberufen, aus der patientennahen Verwaltung und auch an Mitarbeiter der Krankenkassen, die für die Bearbeitung der Klinik-Abrechnungen verantwortlich sind. Der Unterricht findet berufsbegleitend an jedem zweiten Samstag statt. Infos gibt es unter Tel.:+49(800)84 84 006 (Anruf kostenlos) oder per E-Mail: servicecenter-west@de.tuv.com.
Diese Pressemitteilung posten:

TÜV Rheinland AG

TÜV Rheinland ist ein international führender technischer Dienstleistungskonzern. An über 300 Standorten in 60 Ländern auf allen fünf Kontinenten arbeiten rund 11.000 Menschen und erwirtschaften einen Umsatz von rund 900 Millionen € im Jahr. Anspruch und Leitidee des Konzerns ist die nachhaltige Entwicklung von Sicherheit und Qualität. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von TÜV Rheinland sind in ihrer Arbeit von der Überzeugung getragen, dass gesellschaftliche und industrielle Entwicklung ohne technischen Fortschritt nicht möglich ist. Der Geschäftsbereich Bildung und Consulting befähigt Menschen und Organisationen, die Herausforderungen von heute und von morgen nach sozialen und umweltgerechten Gesichtspunkten zu meistern. Er erwirtschaftete 2006 einen Umsatz von über 100 Millionen Euro.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer