Kinder-Ferienpatenschaften für „a Place for Kids“

Die Town & Country Stiftung unterstützt auch 2020 das Feriendorf der Henry Maske Stiftung in Brandenburg

Die kleinen Feriengäste genießen die Zeit am Beetzsee in Brandenburg
(lifePR) ( Erfurt, )
Die Town & Country Stiftung übernahm dieses Jahr wieder die Ferien-Patenschaften für 169 bedürftige Kinder und Jugendliche, die in dem Feriendorf der Henry-Maske-Stiftung in Brandenburg am Beetzsee eine Ferienwoche mit tollem Programm, Unterkunft, Verpflegung und einem großartigen Betreuerteam verbringen durften.

Hier ermöglicht die Henry Maske Stiftung bedürftigen Kindern und Jugendlichen aus ganz Deutschland kostenlose Sommer- und Herbstferien. Auf dem wunderschönen, direkt am See gelegenen Gelände, bietet die „PerspektivFabrik“ ein breites Sport- und Freizeitangebot und lädt die Kinder und Jugendlichen ein, ihre Talente zu entdecken und einzusetzen. Im Zentrum steht dabei immer, den Kindern und Jugendlichen zu vermitteln, dass sie gebraucht werden, begabt sind und dass sie eine Bereicherung für uns sind.

Lachende Kinderaugen in den Ferien! Das hatte sich das Team der Henry-Maske-Stiftung auch dieses Jahr gewünscht und mit veränderten Erlebnisprogramm, reduzierter Teilnehmerzahl, neuem Hygienekonzept sowie angepassten Verhaltensregeln für Kinder und Betreuer umgesetzt. Und der Einsatz hat sich gelohnt. 50 Kinder hatten jede Woche, Spaß, Spiel und Sport an der frischen Luft, fanden Bestätigung, neue Freunde und neue Hobbys. Die kleinen Gäste konnten hier in vollen Zügen das auf 30.000 qm idyllisch am See gelegene Gelände genießen. Das Angebot ließ kaum Wünsche offen: Motorboot fahren, Rudern, Klettern, Standup Padelling, Graffity, Basteln, Beachvolleyball spielen, Bubble Soccer und vieles mehr.

Gemeinsam mit Eule Emma (klug, liest gerne vor), dem Eichhörnchen Susi (quirlig, liebt Eicheln) und Stinktier Ferdi (bedächtig, begnadeter Fährtenleser) bestanden die Kinder zahlreiche Abenteuer. Sie entdeckten bei Geländespielen, dass sie im Team stärker sind als jeder für sich alleine, bauten gemeinsam ein Floß, erlernten je nach Lust und Laune das Bogenschießen oder die neusten TikTok- Moves. Am Lagerfeuer hörten sie von Emma jede Menge spannende Geschichten und wie man eine echte Steinofenpizza macht, konnten sie zusammen mit Pizzabäcker Ferdi rausfinden.

Seit 2018 unterstützt die Town & Country Stiftung das Projekt der Henry Maske Stiftung – a place for kids, die 1999 zunächst als gemeinnütziger Verein gegründet wurde.

Henry Maske, der mit sieben Jahren zum Boxsport kam, wurde durch ein Umfeld von engen Bezugspersonen geprägt, welches ihn von Kindheit an in besonderer Weise unterstützte und ihm den nötigen Halt für seine Karriere aber auch seine persönliche Entwicklung ermöglichte.

Er betrachtete es immer als „Das größte Glück meiner Karriere, durch den Boxsport nicht nur früh das gefunden zu haben, was mich begeisterte, sondern auch die Menschen, die mir halfen, meine Ziele zu verwirklichen“. Seine Stiftung A Place for Kids hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, denen zu helfen, die dieses Glück nicht haben. Die Henry Maske Stiftung unterstützt sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland und möchte ihnen in schwierigem Lebensumfeld zu sinnvollen Perspektiven verhelfen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.