Montag, 20. November 2017


Baustoffe - die perfekte Hülle für das Massivhaus

Hörselberg-Hainich OT Behringen, (lifePR) - Nachhaltig, modern, ästhetisch ansprechend – dazu noch energiesparend und ein angenehmes Wohnklima: viele Faktoren spielen eine Rolle, wenn es darum geht, den richtigen Baustoff für das Eigenheim zu finden. Zum Glück für den Bauherren - wird er auch bei dieser Wahl nicht alleine gelassen – die Experten von Town & Country Haus geben Tipps und Hinweise, damit das Wunschtraumhaus zu jeder Jahreszeit allen Ansprüchen standhält.

Denn gerade im warmen Sommer sowie im kalten Winter kommt eine wichtige Eigenschaft des Baustoffes zum Tragen: die Dämmfähigkeit. Idealerweise bleibt so zwischen Juni und August die Wärme draußen und ab November innerhalb der vier Wände. Dies spart Energie- und Heizkosten.

Effektive Dämmung für den optimalen Schall- und Wärmeschutz

Generell sind Baustoffe hergestellt aus Ton, Sand, Kies oder Kalk prädestiniert für den Einsatz im Massivbau. Sie vereinen die positiven Eigenschaften von hoher Wärmespeicherfähigkeit und dem notwendigen Schallschutz. 

Und hier setzen auch die Hausbau-Experten von Town & Country Haus an, da sie wissen: neben dem energiesparenden Wärmeschutz spielt der Schallschutz eine wichtige Rolle für die effektive Dämmung. Besonders die Eigenschaften von Kalk- und Zementmörtel überzeugen dabei durch die hohe Druckfestigkeit sowie Feuerbeständigkeit und bieten damit einen guten Schallschutz, welcher durch die Wärmedämmung gestärkt wird.

Porenbeton für ein langlebiges und stabiles Massivhaus

Aus Sand, Zement oder Kalk und Wasser wird Porenbeton hergestellt, welcher durch das sehr geringe Gewicht gut bearbeitet bzw. zugeschnitten werden kann und sich daher ideal für die Massivbauweise im Wand-, Fassaden- oder Dachbereich eignet. Die wesentlichen Bestandteile sind mineralische und natürliche Baustoffe, die zudem auch umweltschonend abgebaut werden. So bleibt auch die Natur im Gleichgewicht.

Den Namen verdankt dieser luftige Baustoff seinen kleinen Poren, welche ein entscheidender Grund für die Kombination aus guter Wärmespeicherfähigkeit und Schallschutz sind. Die hohe Wärmespeicherfähigkeit bewirkt ein angenehmes Raumklima und gleicht Temperaturschwankungen aus.

Und auch für den Brandschutz ist der Baustoff Porenbeton ideal. Kommt es zu einem Brand, gibt der Baustoff keine giftigen Dämpfe frei. Daher ist Porenbeton nicht ohne Grund der Premium-Baustoff bei den Massivhäusern von Town & Country Haus.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Das 1997 in Behringen (Thüringen) gegründete Unternehmen Town & Country Haus ist die führende Massivhausmarke Deutschlands.

Im Jahr 2016 verkaufte Town & Country Haus mit über 300 Franchise‐Partnern 4.188 Häuser und erreichte einen Auftragseingang von 772,5 Mio Euro. Town & Country Haus ist Deutschlands meistgebautes Markenhaus.

36 Typenhäuser bilden die Grundlage des Geschäftskonzeptes, die durch ihre Systembauweise preisgünstiges Bauen bei gleichzeitig hoher Qualität ermöglichen. Für neue Standards in der Baubranche sorgte Town & Country Haus bereits 2004 mit der Einführung des im Kaufpreis eines Hauses enthaltenen Hausbau‐Schutzbriefes, der das Risiko des Bauherrn vor, während und nach dem Hausbau reduziert.

Für seine Leistungen wurde Town & Country Haus mehrfach ausgezeichnet: So erhielt das Unternehmen zuletzt 2013 den "Deutschen Franchise‐Preis". Für seine Nachhaltigkeitsbemühungen wurde Town & Country Haus zudem mit dem "Green Franchise‐Award" ausgezeichnet. 2014 wurde Town & Country Haus mit dem Preis "TOP 100" der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet.

Zudem wurde Town & Country Haus bei zahlreichen Wettbewerben nominiert.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer