Meditatives Wandern - der Weg ist das Ziel

Besinnen und Seele baumeln lassen - Neues Angebot im "Lieblichen Taubertal"

Wanderer in Bad Mergentheim © Tourismusverband "Liebliches Taubertal" – Peter Frischmuth (lifePR) ( Tauberbischofsheim, )
Ein neues, zeitgemäßes Wanderangebot im „Lieblichen Taubertal“ ist das „Meditative Wandern“. Neun Wege zwischen 8 und 18 km Länge führen zu sakralen Gebäuden oder Gegebenheiten. In Kirchen, Kapellen oder an Bildstöcken können sich die Wanderer Zeit nehmen, ein wenig inne zu halten. Die meditativen Rundwanderwege, die mit LT-M1 bis LT-M9 markiert sind, sollen bewusst zur Erholung und zur Besinnung beitragen. Meditatives Wandern führt zur Ruhe und lässt die eigene Mitte spüren. Es beinhaltet die Einladung, in der Natur sich selbst und Gott zu begegnen. Bei einer meditativen Wanderung geht es nicht darum, eine bestimmte Strecke in einer bestimmten Zeit abzulaufen. Man kann tief durchatmen und den Moment genießen – der Weg ist das Ziel.

An den jeweiligen Startpunkten finden die Wanderer eine Informationstafel. Darauf sind noch einmal der Routenverlauf sowie die wesentlichen sakralen und natürlichen Höhepunkte der einzelnen Wanderung beschrieben. Jede Tour ist mit einem Sinnspruch zur Begleitung der meditativen Wanderung verbunden.

Die Meditationswege wurden vom europäischen Programm Leader in den Kulissen Badisch-Franken und Hohenlohe-Tauber gefördert.

Die 9 Wege im Einzelnen: LT-M1 „Auf den Spuren der Zisterzienser“ mit Start am Kloster Bronnbach führt abwechslungsreich durch Felder und Weinberge und bietet herrliche Ausblicke auf das Kloster und das Liebliche Taubertal.

LT-M2 „Liebfrauenbrunn“ startet in Werbach und führt durch Weinberge und Waldbereiche zur Wallfahrtskapelle Liebfrauenbrunn LTM-3 „Sakraler Barock“ ist ein mittelschwerer, abwechslungsreicher Wanderweg, der in Distelhausen beginnt und wunderbare Ausblicke auf die Klosterkirche Gerlachsheim, das Grünbachtal und das Taubertal offeriert.

LTM-4 „Kreuzweg, Kirchen und Kapellen“ ist ein Streckenwanderweg von Königheim über Tauberbischofsheim nach Großrinderfeld. Der Wanderer wird mit tollen Ausblicken in das Taubertal und auf die Höhen links und rechts der Tauber belohnt. Die Rückkehr zum Ausgangsort ist mit Bussen möglich. Informationen gibt es im Internet unter vrn.de.

LTM-5 „Kirchen und Kleindenkmale“ ist ein abwechslungsreicher Wanderweg von Impfingen durch die Talaue der Tauber und ausgedehnte Waldgebiete nach Tauberbischofsheim und zurückm mit wunderbaren Ausblicken ins Liebliche Taubertal und die umgebenden Höhen.

LTM-6 „Rund um Assamstadt“ führt an über 30 Kleindenkmalen vorbei. Glanzlichter sind das Steffeskirchle mit Kreuzweg, zwei Grotten und der „Schlackohrnpilz“ mit tollem Weitblick.

LTM-7 „Augustinusweg“ startet an der Kirche in Messelhausen. Durch Feldlagen wird zu 19 „Confessiones“-Stationen mit autobiographischen Betrachtungen des christlichen Kirchenlehrers Augustinus gewandert.

LTM-8 „Pilgern durchs Grünkernland zum Dom der Franken“ führt als Streckenwanderung durch ausgedehnte Wälder und Feldfluren vom Münster in Bad Mergentheim zum „Frankendom“ in Wölchingen. Auch hier ist schöne Aussicht – auf Bad Mergentheim und ins Umpfertal – garantiert. Die Rückkehr ist mit dem Zug möglich (Info: vrn.de).

LTM-9 „Bieberehrener Bilderbuch“ führt von Bieberehren über Buch zur Kunigundenkapelle, nach Burgeroth und Bieberehren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.