Mit dem Fahrrad die Region Stettiner Haff erkunden

Unsere Urlaubsregion ist auch durch Radfernwege gut erreichbar / Hier kreuzen sich der Oder-Neiße-Radweg, der Mecklenburgische Seen-Radweg, der Berlin-Usedom-Radfernweg und der Internationale Radweg um das Stettiner Haff

Radwege für die ganze Familie führen durch die Region.
(lifePR) ( Ueckermünde, )
Immer mehr Radler kommen auf diesen Wegen bei uns an. Aber auch die Region selbst verfügt über ein gut ausgebautes Rad- und Wanderwegenetz. Für entspannte Touren führen Radwege auch abseits der Straßen zum Beispiel ins „Reich des Seeadlers“ im Anklamer Stadtbruch. Straßenbegleitend führt ein Radweg von Ueckermünde an die östliche deutsche Grenze nach Altwarp. Hier ist ein Übersetzen mit dem Kutter „Lütt Matten“ nach Neuwarp (Polen) möglich. Sehenswert sind auch Norddeutschlands beliebtester botanischer Garten in Christiansberg, der charmante Fischerort Mönkebude mit Boots- und Yachthafen und natürlich das Seebad Ueckermünde mit maritimen Flair und einer schönen Altstadt. Es gibt Vieles ist zu entdecken: eine Region der 1000 Möglichkeiten. Stettiner Haff fast zu schön zum weitersagen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.