Markbachjochbahn/Wildschönau startet als 1. Bahn Tirols bereits am 08. Mai in die Sommersaison 2021

Abstandhalten kein Problem.............

Markbachjochbahn Sommer
(lifePR) ( Wildschönau, )
Nach einem etwas anderen, aber doch langem Winter im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau, startet die Markbachjochbahn in Niederau bereits am 08. Mai in die Sommersaison. Das Markbachjoch ist ein Begegnungsberg. Auf ihm treffen sich Paragleiter, Mountainbiker, Trailrunner, Wanderer und Spaziergänger, um das herrliche Panorama und die Freizeitmöglichkeiten zu genießen.

Für Biker, ob mit oder ohne Strom, führen vier Routen auf das Joch und sie lassen sich beliebig ausweiten.
Wegen der guten Thermik sind auch viel Paragleiter am Himmel über Niederau zu sehen. Für eine perfekte Ausbildung zum Piloten sorgt die Flugschule Wildschönau. Wer einfach mal Höhenluft schnuppern möchte kann dies auch bei einem Tandemflug tun. Gestartet wird auf dem 1500 Meter hohen Markbachjoch.

Auch Spaziergänger und Wanderer sind am Niederauer Hausberg viele unterwegs. Beliebte Touren, mit Start am Joch, sind der Rosskopf über das Halsgatterl oder auch das Feldalphorn. Wer es gemütlicher möchte macht einen Spaziergang zur Kasalm oder Norderbergalm. Interessant ist auch der Besuch des Skulpturenparks Mittermoosen, der um einen Speicherteich angelegt ist.
Infos zum Markbachjochbahn gibt es hier: https://www.wildschoenau.com/....
Für die Bergbahnfahrt gelten noch die Winterregeln - also Maske nicht vergessen und Abstand halten.
Die Wildschönauer freuen sich, dass es los geht. Man trifft sich am Berg, natürlich mit Abstand!

www.wildschoenau.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.