Usedom Tourismus GmbH initiiert "Sehnsuchtskampagne"

Die Seebrücke im Ostseebad Heringsdorf auf der Insel Usedom, Foto: TMV/Grundner (lifePR) ( Rostock, )
Die Usedom Tourismus GmbH startet unter dem Hashtag #usedomwartetaufeuch eine sogenannte Sehnsuchtskampagne für die Sonneninsel. Dabei soll mit Fotos, Videos und Inselgeschichten der Kontakt zu Usedom-Urlaubern, die aufgrund der aktuellen Lage nicht anreisen können, aufrechterhalten werden. Gäste, Gastgeber und weitere touristische Akteure der Insel Usedom können sich auf Faceobok und Instagram an der Aktion beteiligen. Zudem sind Interessierte aufgerufen, Bild- und Videomaterial an die Adresse sehnsucht@usedom.de zu senden. Dieser wird dann unter www.usedom.de, in Newslettern und auf den Social-Media-Kanälen der Usedom Tourismus GmbH ausgespielt.

Weitere Informationen: www.usedom.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.