Dienstag, 19. September 2017


Überdurchschnittliche Zuwächse bei den Tourismuszahlen im Landkreis Reutlingen

Bad Urach, (lifePR) - Um 6,3 % haben die Zahlen der Gästeankünfte Im Landkreis Reutlingen bis einschließlich November 2016 zugenommen teilt das Statistische Landesamt mit. Die Übernachtungen stiegen um 5,2 %. Der Anteil der ausländischen Gäste stieg um 4,4 % bei den Ankünften und um 0,4 % bei den Übernachtungen.

Über diesen Zuwachs freute sich auch Tourismusminister Guido Wolf, der sich auf der CMT am Stand der Tourismusgemeinschaft Mythos Schwäbische Alb informierte. Das Land Baden-Württemberg verzeichnete im selben Zeitraum einen Zuwachs von 2,9 % bei den Ankünften und bei 2,6 % bei den Übernachtungen.

Bei den Zahlen des Statistischen Landesamtes ist zu beachten, dass nur die Zahlen von Betrieben mit zehn oder mehr Betten erfasst werden. Aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre lässt sich ableiten, dass die tatsächlichen Zahlen inklusive der Übernachtungen in Ferienwohnungen und Privatzimmern um 10 bis 15 Prozent höher liegen.

„Wir freuen uns über das bisherige Ergebnis und sehen die positive Entwicklung als Erfolg aller die sich im Tourismus engagieren“, sagt Mythos-Geschäftsführer Wolfgang Schütz, immerhin steht der Tourismus im Kreis Reutlingen für rund 8.240 Arbeitsplätze und einen Bruttoumsatz von etwa 466 Millionen Euro.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer