Donnerstag, 22. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 492973

Samba Brazil in Frankfurt Rhein-Main

Frankfurt am Main, (lifePR) - Die FIFA Fußball-WM bringt jetzt wieder die Menschen zusammen - im Freien sowie in vielen Kneipen und Bars drinnen und draußen. Wir stellen interessante Public-Viewing-Events in Frankfurt Rhein-Main vor und auch Orte, wo brasilianisches und lateinamerikanisches Lebensgefühl zu spüren ist.

Frankfurt

Das größte Public-Viewing Hessens mit einer der weltgrößten Leinwände startet in der Commerzbank-Arena. Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft werden auf der 400 Quadratmeter großen Mega-Leinwand gezeigt. Die Fans können entweder auf der Tribüne sitzen oder im Innenraum stehen. Jeweils zwei Stunden vor Spielbeginn öffnet das Stadion, und für 10 Euro an der Tageskasse gibt es auch Live-Musik und Entertainment. www.commerzbank-arena.de

Gar nicht weit davon verwandelt sich die grüne Arena der Galopprennbahn in Niederrad ebenfalls in eine Public-Viewing-Zone. Rund 1000 Leute können die Spiele auf der 50 Quadratmeter großen Video-Leinwand verfolgen, Skyline-Blick inklusive.

Mehr Public-Viewing gibt es auch am Schwedlersee (Osthafen), im Mousonturm, im CineStar Metropolis, im King Kamehameha Beach Club und im Chicago Meatpackers Riverside (Westhafen).

Brasilianische Erlebnisgastronomie mit leckeren Fleischspießen, Cocktails und vielem mehr kann man im Rodizio genießen. Hier kann auch ein Raum für separate Feiern gebucht werden. www.rodizio-frankfurt.de

Das Musical "Brasil Brasileiro" bringt das brasilianische Lebensgefühl nach Frankfurt am Main. Erstmals in Deutschland entführen vom 26. August bis 3. September 37 Tänzer, Live-Musiker und Sänger das Publikum auf eine musikalische und tänzerische Entdeckungsreise durch das Gastgeberland der Fußballweltmeisterschaft.

Kreis Offenbach

Das Fußballfieber steigt und lockt im Kreis Offenbach zum Public Viewing. Zum Beispiel am Bannturm des Heusenstammer Schlosses, auf dem Festplatz in Mainhausen-Zellhausen oder gleich zweimal in Egelsbach: auf dem Kirchplatz sowie auf der Parkfläche des Media-Marktes. Die Stadthalle in Langen und die Hugenottenhalle in Neu-Isenburg öffnen ihre Pforten, damit Fußballbegeisterte gemeinsam der deutschen Mannschaft die Daumen drücken können. Vereinzelt werden auch Sportstätten zu Public Viewing-Arenen, so der Fußballpark in Rödermark und die Sportplätze des KSV Urberach und der Sportgemeinschaft Egelsbach.

Aschaffenburg

Das Kinopolis in Aschaffenburg bietet Public Viewing in bequemen Sesseln, mit toller Sicht und super Sound. Präsentiert werden alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft sowie ausgewählte Partien.

Während des Aschaffenburger Volksfestes - vom 19. bis 30. Juni das Großereignis am bayrischen Untermain - wird selbstverständlich am 21.6. das Vorrundenspiel Deutschland-Ghana ab 22 Uhr auf einer Großbildleinwand gezeigt. Und am letzten Festtag ist um 22 Uhr das nächste Public Viewing geplant, falls es Deutschland als Gruppenerster ins Achtelfinale schafft.

Lateinamerikanische Atmosphäre bietet auch die Gastronomie in Aschaffenburg: So in der brasilianischen Bar - tagsüber Café/Bistro, abends Bar, nachts Club - Sol da Bahia. Oder kubanisch in der Q-Bar: Das der berühmten La Bodeguita del Medio in Havanna nachempfundene Ambiente begeisterte im Original bereits Ernest Hemingway (www.q-bar-ab.de). Die Aloha Bar wirbt mit karibischem und Südsee-Ambiente sowie einem Biergarten im Sommer. Immerhin bringt diese wilde Mischung auch die WM auf Bildschirmen drinnen und draußen (www.alohabar.de).

Im Rahmen von "Sommer in Aschaffenburg" präsentieren sich am 6. September vor dem Brunnen der City-Galerie die Tanzschulen der Stadt - natürlich auch mit viel lateinamerikanischem Touch. Termine und Infos unter www.sommer-in-aschaffenburg.de

Darmstadt

Gemeinsam jubelt, leidet und diskutiert es sich besser, meinen die Betreiber der Centralstation und bieten vom 12. Juni bis 13. Juli die Spiele der deutschen Nationalmannschaft sowie fast alle anderen Partien der WM in Brasilien live auf Großbildleinwand an. Bis zu 1.200 Fans haben Platz und der Eintritt ins "CentralStadion" ist frei.

Jede Menge lateinamerikanisches Feeling bietet die Tangoinitiative Darmstadt. So gibt es jeden Dienstag die Milonga "Poema" im Level 6 in der Kasinostraße 60. Außerdem locken bereits zum achten Mal die Darmstädter Tangotage: vom 26. bis 28. September 2014 gibt es Milongas und Workshops. www.tangoinitiative.de

Viele Kurse mit lateinamerikanischen Schwerpunkten hat auch die Tanzwerkstatt Darmstadt im Angebot. Details unter www.tanzwerkstatt.de

Wiesbaden

Der Wiesbadener Kurpark wird, wie zuletzt vor acht Jahren, wieder zur Fan-Meile beziehungsweise zum "Commerz Real WM Kurpark". Bis zu 5.000 Besucher können die WM-Spiele mit deutscher Beteiligung auf einer rund 15 Quadratmeter großen Leinwand vor der Konzertmuschel verfolgen. Einlass ist jeweils zwei Stunden vor dem Anstoß. Mitorganisator SV Wehen Wiesbaden stellt für die Moderation der Fußballabende seinen Stadionsprecher Tobias Radloff in den Dienst des Fußballsommers.

Auch in Kneipen, Bars und Biergärten wird in der hessischen Landeshauptstadt Fußball geschaut. Einer Liste der Locations zum Herunterladen gibt es im Internet unter www.wiesbaden.de/...

Hoch- und Main-Taunus

Die WM kommt und die Lounge Oberursel bietet alles für Fans des brasilianischen Fußballs und deren Emotionen. Die LED Großleinwände werden im Innen- und Außenbereich aufgebaut. Das CCBF (Centro Cultural Brasiliero em Frankfurt) unterstützt diese Gelegenheit, sich mit den Sportbegeisterten jeglicher Nationalität wie in einem Stadion zu fühlen. Speisen, Getränke, Musik und Stimmung sind garantiert brasilianisch. Termine und eventuell Reservierungen unter www.lounge-restaurant.de

Die Königsteiner können sich auf eine Party-Meile zur WM an der Limburger Straße freuen. Die Spiele werden auf mehreren Großbild-LCD's übertragen - in der Vorrunde alle Deutschlandspiele, ab dem Achtelfinale jedes Spiel. Bei Regen wird die Feier in die Lieferantenhalle eines Verbraucher-Marktes verlegt.

Auch in der "Bahia y Cantina" in Königstein im Taunus werden die WM-Spiele auf einer Leinwand sowie auf großen TV Geräten übertragen. Täglich gibt es tolle Angebote. www.bahia-bar.de

Wenn das Wetter mitspielt, wird das Fan-Epizentrum im Main-Taunus-Kreis wieder in Bad Soden sein. Wie bei früheren Weltmeisterschaften hat sich ein privater Veranstalter gefunden, der die Spiele im Alten Kurpark auf einer Riesenleinwand zeigt. Da kein Eintritt erhoben wird, sollen die Erlöse durch den Verkauf von Essen und Getränken erzielt werden. Deshalb ist das Mitbringen von eigener Verpflegung nicht erlaubt. Wegen des Weinfests im Kurpark starten die Fußballübertragungen erst am 16. Juni - dann werden alle Spiele, die zwischen 18 und 22 Uhr beginnen, gezeigt. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Spielbeginn

Mit "Latin Dance und Salsa" lockt die Tanzschule Karabey in Bad Homburg v. d. Höhe. Körperbetonter Tanz zu aktueller lateinamerikanischer Musik und Bewegungen voller Sinnlichkeit zu Salsa-Klängen werden bei den Latin Dance- und Salsa-Kursen geübt. Aktuelle Termine aus www.karabey.de

Passend zur FIFA-Fußball-WM wird in der Tanzschule Pritzer in Kronberg "Viva-Brasil" gefeiert. Es werden Songs im perfekten Rhythmus vom Big-Band-Sound bis zu Hits der aktuellen Charts gespielt. Die Tanzmusik-Mischung reicht von Salsa bis Walzer, Disco Fox, Quickstep, Cha Cha Cha bis Tango. Und alle WM-Spiele werden während der Tanzschulzeiten auf dem großen Flatscreen im Foyer gezeigt.

"Salsa Practica" gibt es an jedem ersten Donnerstag im Monat in der Tanzschule Klouda in Neu-Anspach. Es ist keine Anmeldung erforderlich: Einfach kommen und mitmachen! www.klouda.de

Bei Salsa-Rueda-Hofheim sind alle willkommen, die Spaß daran haben, Salsa Rueda zu tanzen. Salsa Rueda, auch Rueda de Casino genannt, ist eine Art, kubanisch Salsa zu tanzen, bei der die Tanzpaare einen Kreis bilden (Rueda bedeutet "Rad") und die Tanzpartner ständig wechseln. www.salsa-rueda-hofheim.de

Auch der Hofheimer KreisStadtSommer wird auf der Bühne am Kellereiplatz mit südamerikanischen Klängen eröffnet: Los Dos y Companeros (28.6., 18 Uhr) sind eine zwölfköpfige deutsche Salsaband mit bayrischen Texten. Wer meint, das funktioniere nicht, hat die sympatischen und spritzigen Companeros noch nicht live erlebt...

Am Sonntag, 29.06., 16 Uhr, bringt Caribbean Flavour die Rhythmen und Klänge der gesamten Karibik und lateinamerikanischen Küsten auf die Bühne der Main-Taunus-Kreisstadt. Sängerin Marjorie aus Santo Domingo singt in Spanisch, Portugiesisch und Kreolisch, begleitet von Gitarre, Bass und Percussion.

In Hochheim am Main wird wieder der "Fankeller" im Kolping Vereinshaus, Wilhelmstraße 4 eröffnen und der Wasserturm Hochheim in der Massenheimer Landstraße bietet Public Viewing im Biergarten an.

Wetterau

Das Restaurant josi's boteco in Bad Vilbel wird als brasilianisches Lokal während der WM auch brasilianisch feiern - es wird gegrillt und zu den Spielen von Deutschland, Brasilien und Portugal gibt es Live-Musik und Samba-Show-Einlagen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer