lifePR
Pressemitteilung BoxID: 726034 (TourCert)
  • TourCert
  • Blumenstraße 19
  • 70182 Stuttgart
  • https://www.tourcert.org
  • Ansprechpartner
  • Nadine Schaal
  • +49 (711) 248397-20

Ein ganzes Bundesland wird nachhaltig zertifiziert – das Saarland geht mit voller Qualität voraus!

Mit der TourCert-Zertifizierung positioniert sich die Tourismus Zentrale Saarland als Vorreiter für Nachhaltigen Tourismus.

(lifePR) (Stuttgart, ) Die Tourismus Zentrale Saarland erhielt am 22. Oktober 2018 als erstes deutsches Bundesland die TourCert-Zertifizierung als „Nachhaltiges Reiseziel“. Aus der Tourismuskonzeption Saarland 2025 mit dem Titel „Wir schaffen Werte mit Wachstum und Qualität“ leiten sich bereits klare Nachhaltigkeitsziele ab, zu deren Erfüllung die Zertifizierung einen wichtigen Beitrag leistet. Insbesondere soll das Bewusstsein der Bevölkerung für die positiven ökonomischen, sozialen und ökologischen Wirkungen des Tourismus gestärkt werden.

„Das Bedürfnis, bewusster zu leben, nimmt in der Gesellschaft zu. Darauf muss auch der Tourismus Antworten finden“, sagt Birgit Grauvogel, Geschäftsführerin der Tourismus Zentrale Saarland (TZS). „Unseren Gästen ist die Natur und deren Erhalt wichtig. Daher muss der Tourismus selbst Verantwortung in der Nachhaltigkeit übernehmen und sich verpflichten, die Ressourcen zu schonen. Das Siegel „Nachhaltiges Reiseziel“ ermöglicht uns, Urlaub und Reisen im Saarland so zu gestalten, dass ein positiver Einfluss in der gesamten Region ausgelöst wird. Die Auszeichnung ist der Anfang!“

Mit zahlreichen qualitätsorientierten Betrieben und aktiven Netzwerken, insbesondere in den Naturschutzgebieten, besteht im Saarland bereits ein nachhaltiges touristisches Angebot. Dieses gilt es kontinuierlich auszubauen und die Kommunikation an die Gäste auszuweiten. Mit der Zertifizierung durch TourCert kann das Thema Nachhaltigkeit noch konkreter umgesetzt werden und als Motor für die Tourismusentwicklung dienen. Die Einbindung möglichst vieler Akteure entlang der Leistungskette soll ein einheitliches Qualitätsniveau sichern und das Saarland als zukunftsfähiges, innovatives und wettbewerbsfähiges Reiseziel fördern.

Gemeinsam stark für eine nachhaltige Zukunft

Neben der TZS nahmen am Montag über 40 Partner das Siegel „Nachhaltiges Reiseziel Partner“ von Marco Giraldo, Geschäftsführer der TourCert gGmbH, und von Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger im NABU Waldinformationszentrum an der Scheune Neuhaus entgegen. Rehlinger sieht in dem Zertifikat eine Bestätigung für die Tourismuskonzeption 2025: „Nachhaltigkeit ist mittlerweile ein echtes Qualitätsmerkmal. […] Wir können Qualität und Nachhaltigkeit nicht vorschreiben, wir können aber dafür sensibilisieren und das TourCert Siegel ist ein tolles Mittel dazu. Die Zertifizierung ist ein schöner Erfolg für das nachhaltige und hochwertige Tourismusangebot in unserer Region.“

Das „Nachhaltige Reiseziel“ ist die erste Zertifizierung im deutschsprachigen Raum, welche die Destination als Ganzes betrachtet und die touristischen Anbieter einer Destination mit ins Boot nimmt. Die Ziele des Saarlands sind im Verbesserungsprogramm von TourCert definiert: Sie gliedern sich in die Kategorien Barrierefreiheit, nachhaltige Leistungsträger und Produktbausteine, Nachhaltigkeit in der Darstellung des Angebots, nachhaltige Beschaffung in der DMO sowie umweltfreundliches Mitarbeiterverhalten.

Von Baden-Württemberg in die Welt

„Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, Arbeitgeber und zugleich Imageträger für ganze Länder, Regionen und Städte. Nachhaltigkeit spielt dabei eine immer größere Rolle. Daher freuen wir uns sehr, dass wir die Tourismus Zentrale Saarland mit ihren zahlreichen Partnerbetrieben nun zu unserer TourCert Community zählen können. Eine nachhaltige Destination ist ein Gemeinschaftswerk, das vom partnerschaftlichen Zusammenwirken aller beteiligten Institutionen und Betriebe vor Ort lebt.“, betont Marco Giraldo von TourCert.

In einem Pilotprojekt hat das Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg gemeinsam mit TourCert im Jahr 2014 die Zertifizierung für Destinationen entwickelt. Mittlerweile gibt es aber auch über die deutschen Grenzen hinaus von TourCert zertifizierte Reiseziele. Neben der Stadt Cuenca in Ecuador im Jahr 2017 haben Ende September 2018 ebenso die Reiseziele Sarchí und Sarapiquí in Costa Rica feierlich ihre Zertifizierungsurkunden erhalten.

Weitere Informationen zum Nachhaltigen Reiseziel Saarland finden Sie auf dieser Seite.

Hintergründe und Kriterien der Zertifizierung durch TourCert stehen unter diesem Link zur Verfügung.

Website Promotion

TourCert

Die unabhängige Zertifizierungsorganisation TourCert gGmbH wurde 2009 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, ökologische, soziale und ökonomische Unternehmensverantwortung im Tourismus zu fördern. TourCert berät und begleitet Tourismusunternehmen und Destinationen bei der Umsetzung einer nachhaltigen und erfolgreichen Wirtschaftsweise und qualifiziert dahingehend mit Seminaren und Online-Trainings der TourCert Academy. Außerdem zertifiziert und verleiht das Unternehmen das TourCert Siegel für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung im Tourismus. Als Einstieg verleiht TourCert außerdem die Auszeichnung TourCert Check.

Der Kriterienkatalog des TourCert-Systems für Reiseveranstalter wurde offiziell vom Global Sustainable Tourism Council (GSTC) anerkannt und bildet die Basis der Zertifizierungs-systeme für Hotels, Destinationen und andere Unternehmen. Daneben beruhen alle Systeme auf den internationalen Qualitäts- und Umweltmanagementstandards nach ISO und EMAS sowie dem ISO-Leitfaden für Unternehmensverantwortung (ISO 26000).