Fünf-Sterne-Dank für Erfolgsradler

Team Elbresidenz Bad Schandau belegt den 6. Platz beim 24-Stunden-Mountainbikerennen "Heavy 24"

Team Elbresidenz mit Michael Schulze, Nico Pflüger, Silvio Becher und Andreas Berger (v.l.) | Foto: Rico Lasseck (lifePR) ( Bad Sulza, )
Das vom Hotel Elbresidenz an der Therme Bad Schandau gesponserte Vierer-Männerteam hat beim Mountainbikerennen „Heavy 24“ den sechsten Platz bei insgesamt 75 startenden Teams belegt. Die 13. Ausgabe des 24-Stunden-Rennens fand vom 29. bis 30. Juni 2019 am Stausee Oberrabenstein bei Chemnitz statt.

Trotz dreier Defekte am Rad, die das Team zwischenzeitlich auf Platz 71 zurückwarfen, kämpften sich die vier Fahrer Silvio Becher, Andreas Berger, Nico Pflüger und Michael Schulze mit beeindruckender Leistung und Durchhaltevermögen zurück auf eine einstellige Platzierung.  Dabei brachten es die vier Sportler, die für das Hotel Elbresidenz an den Start gingen, insgesamt auf 62 Teamrunden auf der 9,63 Kilometer langen Strecke rund um den Stausee. Damit lag das Team nur vier Runden hinter den Siegern von Hoebike Race und sogar nur zwei Runden hinter den Zweitplatzierten von der 2Radmanufaktur Lichtenstein. 

Als Anerkennung dieser besonderen Leistung erhalten die vier Herren eine erholsame Überraschung: eine Übernachtungseinladung in das Hotel Elbresidenz – dem einzigen Fünf-Sterne-Haus in der Sächsischen Schweiz – als Auszeit zur Entspannung und Regeneration.

Zudem sponserte das Hotel Elbresidenz den Gewinn für den ersten Platz der weiblichen Einzelstarterinnen, den Juliane Pella mit 30 gefahrenen Runden belegte. Auch Pella kann sich über einen Übernachtungsgutschein für das Fünf-Sterne-Hotel in Bad Schandau freuen.  Der männliche Sieger bei den Einzelstartern Roy Bruns, der es auf beeindruckende 54 Runden brachte, erhielt einen Übernachtungsgutschein für das Hotel an der Therme Bad Sulza, welches wie das Hotel Elbresidenz ebenfalls zur Toskanaworld-Unternehmensgruppe gehört.

Das Hotel Elbresidenz an der Therme Bad Schandau beglückwünscht die Gewinner und sein Team herzlich zu den beachtlichen Leistungen und wünscht einen angenehmen Aufenthalt in der Sächsischen Schweiz.

Das „Heavy 24“ ist eines der größten Mountainbike-Events in Deutschland. Bei dem 24-Stundenrennen gehen Einzelfahrerinnen und –fahrern sowie Zweier-, Vierer- und Achterteams an den Start. Neben Frauen- und Männermannschaften können auch gemischte Teams am Rennen teilnehmen. In diesem Jahr nahmen rund 1.200 Personen am Rennen teil. Insgesamt verzeichnete die Veranstaltung rund 15.000 Besucher. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.