Ticino Turismo - Das Tessin wurde zur besten Schweizer Destination für das MICE-Segment gekürt

Swiss MICE Award 2020 / Copyright: Ticino Turismo (lifePR) ( Bellinzona, )
Tessin hat sich in den vergangenen Jahren erfolgreich als Destination für Meetings und Incentives positioniert und wurde dafür gestern in Zürich im Rahmen der ConferenceArena mit dem «Swiss MICE Award» 2020 ausgezeichnet. Als Product Manager Meetings, Weddings & Expat ist Samuel Righetti seit Dezember 2019 neuer Ansprechpartner des Segments bei Ticino Turismo. Neben dem weiteren Ausbau des MICE-Geschäftes gehört die Evaluation der Möglichkeiten für den Aufbau eines Convention Büros in der italienischen Schweiz zu seinen künftigen Aufgaben. Gemeinsam mit Marketingdirektorin Manuela Nicoletti nahm er gestern die Auszeichnung entgegen.   

Mit dem «Swiss MICE Award» 2020 in der Kategorie Destination wurde das Tessin gestern Abend aus fünf nominierten Tourismusregionen zum Sieger gekürt. Verliehen wurde die Auszeichnung vom Magazin «MICE-tip», welches damit jährlich Betriebe und Destinationen ehrt, die ein innovatives Angebot vorweisen und in diesen Sektor investiert haben. «Die bessere Erreichbarkeit des Tessins seit der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels in 2016 ist nur ein Argument von vielen, welches die italienische Schweiz für den MICE-Sektor ein grosses Stück interessanter gemacht haben», erklärt Manuela Nicoletti, Marketingdirektorin von Ticino Turismo. «Der Swiss MICE-Award gebührt all den Partnern unserer Region, die in den letzten Jahren investiert und innovative Angebote geschaffen haben. Dazu gehört das Kulturzentrum LAC Lugano Arte e Cultura in Lugano, das PalaCinema in Locarno, die Fiore di pietra auf dem Monte Generoso oder der Eventica-Saal in Castione, um nur einige der grossen Anbieter zu nennen. Aber auch umfangreiche Investitionen in die Veranstaltungsinfrastrukturen der Hotellerie und Gastronomie sowie der Ausbau buchbarer Incentiveangebote bieten heute ein attraktives Spektrum für die Branche. Nicht zu vergessen die besondere Vegetation unseres Kantons und das mediterrane Klima, unzählige Outdoor Aktivitäten sowie die Tessiner Küche. Sie geben Veranstaltungen aller Art einen Rahmen, der so in der Schweiz sonst nirgends zu finden ist.»

Neu verantwortlich für das MICE-Segment bei Ticino Turismo zeichnet Samuel Righetti als Product Manager Meetings, Weddings & Expat. Der 32-jährige Tessiner war zuletzt beim Kantonsspital in Bellinzona für die Kommunikation sowie die Organisation grosser Ärztekongresse zuständig. Ein Master in Kommunikation und Wirtschaft an der Università della Svizzera Italiana in Lugano sowie ein CAS im Event Management an der Hochschule in Luzern runden sein Profil ab. Der Ausbau des Tessiner MICE-Geschäftes und die Betreuung der MICE Kunden bei Ticino Turismo gehören zu seinem Aufgabenfeld. Zu den zukünftigen Projekten gehört die Evaluation der Möglichkeiten für den Aufbau eines Convention Büros in der italienischen Schweiz. «Der MICE-Sektor im Tessin hat sich in den vergangenen Jahren professionalisiert», sagt Samuel Righetti. «Ich freue mich darauf, mit meinem Engagement die Entwicklung des Tourismus im Geschäftsreisesegment noch weiter voranzutreiben». Ein weiterer Impuls für das MICE-Geschäft wird die Eröffnung des Ceneri-Basistunnels Ende 2020 sein. Denn 50% der in diesem Segment tätigen Tessiner Unternehmen rechnen nach der Eröffnung des Ceneri-Basistunnels mit einem weiteren Anstieg dieses Geschäftsbereichs, so das Ergebnis der Umfrage «MICE-Tourismus im Tessin», welche im «Osservatorio del turismo» im Tessin 2019 veröffentlicht wurde. Durch den Ceneri-Basistunnel verkürzen sich die Reisezeiten innerhalb des Kantons enorm, so dass Veranstaltungen über den ganzen Kanton verteilt organisiert werden und ein breites Spektrum für Aktivitäten bieten können, lautet das Entwicklungspotential der Studie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.