Technische Störung in Müllverbrennungsanlage Zella-Mehlis

Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen Zweckverband Abfallwirtschaft Südthüringen (ZASt)

(lifePR) ( Erfurt, )
Seit gestern Vormittag gab es massive Beschwerden über erhebliche Geruchsbelästigungen in Zella-Mehlis. Der ZASt erklärte auf Nachfrage des Staatlichen Umweltamtes (SUA) Suhl, die Müllverbrennungsanlage Zella-Mehlis, die seit Montag dieser Woche im Probebetrieb läuft, sei seit Stunden nicht in Betrieb.

Eine sofort veranlasste Anlagenkontrolle des SUA Suhl ergab, dass – bedingt durch eine technische Störung - die Anlage heruntergefahren und repariert werden musste. Dies ist durch das Anlagenpersonal möglicherweise unsachgemäß vorgenommen worden, was im Ergebnis wahrscheinlich zur Geruchsbelästigung geführt hat.

Das SUA Suhl hat sich unverzüglich mit der Geschäftsführung des ZASt in Verbindung gesetzt und nachdrücklich auf die nicht eingehaltenen Absprachen zum Verhalten bei Störungen, Zwischenfällen bzw. Havarien hingewiesen. Danach sollte der ZASt bei entsprechenden Vorkommnissen umgehend das SUA Suhl in Kenntnis setzen.

Das SUA Suhl wird gegen den ZASt ein Ordnungswidrigkeitsverfahren einleiten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.