Beruf und Abi gleichermaßen

(lifePR) ( Erfurt, )
Eine Berufsausbildumng mit doppeltem Abschluss bieten die Lehreinrichtungen in Thüringen: Landwirt mit allgemeiner Hochschulreife. 2005 als Schulprojekt gestartet, geht im September die dritte Klasse in die Ausbildung. Noch sind einige Plätze frei, informiert der Thüringer Bauernverband. Es bestünden ausgezeichnete Chancen nach der Berufsausbildung und dem landwirtschaftlichen Hochschul- oder Universitätsstudium von einem Agrarbetrieb übernommen zu werden. Denn in den nächsten Jahren komme es in den annähernd 2.000 Thüringer Agrarunternehmen im Haupterwerb zu einem großen Bedarf an bestausgebildeten Nachwuchs für die Betriebsleitung. Zudem biete die Agrarbranche vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten: Forschung und Entwicklung, im Handel, der Verwaltung oder in der Beratung. Aus diesem Grund initiierte maßgeblich der landwirtschaftliche Berufsstand diesen Bildungsgang.

Einmalig in Deutschland erlernen die Auszubildenden den Beruf des Landwirtes und erlangen die allgemeine Hochschulreife. Diese berechtigt zum Studium aller Fachrichtungen an Hochschulen oder Universitäten in der Bundesrepublik Deutschland. Voraussetzung für die vierjährige parallel laufende Ausbildung ist ein erfolgreicher Abschluss der 10. Klasse an einer Regelschule. In den Fächern Deutsch, Mathematik, im Fach der ersten Fremdsprache und im Wahlpflichtfach muss mindestens die Zensur "2" erreicht worden sein oder eine Empfehlung der Klassenkonferenz vorliegen. Zudem benötigt der Bewerber einen Ausbildungsvertrag mit einem landwirtschaftlichen Unternehmen, bei dem der Praxisteil der landwirtschaftlichen Berufsausbildung absolviert werden kann. Das Abiturwissen vermittelt das Berufliche Gymnasium in Weimar, und die Staatliche Berufsbildende Schule in Schwerstedt führt im Wechsel die landwirtschaftliche Fachausbildung durch.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.