Theologische Hochschule Friedensau bietet Covid-Tests an

(lifePR) ( Friedensau, )
Nach dem Ausbruch von Corona auf dem Campus hat die Hochschule Friedensauer Studieren­den, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kostenlose Covid-19-Tests angeboten. Um eine Weiterverbreitung des Virus zu vermeiden, sind auch die Schülerinnen und Schüler aus Friedensau sowie die Mitarbeiterinnen und Kinder der städtischen Kindertagesstätte zu einem freiwilligen Test eingeladen. Die Teststrategie ist mit dem Gesundheitsamt abgestimmt und soll dazu beizutragen, eine relative Sicherheit für die zu schaffen, die in die Umgebung müssen – wie zum Beispiel zum Schulbesuch oder zur Arbeit – und sich Sorgen machen, das Virus ungewollt zu verbreiten. Wir haben die Eltern der Kinder aus Friedensau ermutigt, die Test­ergebnisse abzuwarten, bevor sie ihre Kinder wieder in die Schulen und Kitas schicken. Bisher wird das Testangebot sehr gut angenommen. Erste Testergebnisse werden für Montag­nachmittag erwartet.  

Das Testangebot wurde möglich, weil der Bürgermeister der Stadt Möckern, Frank von Holly, den Kontakt zur Firma Wiesenhof herstellte. Wiesenhof hat im Rahmen ihrer betrieblichen Gesund­heitsfürsorge Testkapazitäten aufgebaut, die jetzt auch Friedensauer Einwohnern und damit den umliegenden Orten und dem Landkreis zugutekommen. Wir sind sehr dankbar für die Bereit­schaft, schnell und unbürokratisch zu handeln, um die Pandemie einzugrenzen.

Derzeit befinden sich die positiv getesteten Studierenden und deren Kontaktpersonen weiterhin in häuslicher Quarantäne. Von Besuchen in Friedensau wird momentan abgeraten. Wir hoffen, mit der Testung schnellstmöglich eine sichere Datengrundlage zu schaffen, die es ermöglicht, dass die Bewohner des Seniorenheims wieder besucht werden können.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.