Kuratorium bestätigt Prof. Fischer als Rektor im Amt

Rektor Prof. Dr. Roland E. Fischer / © ThHF | Thomas Sasse
(lifePR) ( Friedensau, )
Das Kuratorium der Theologischen Hochschule Friedensau hat in seiner Frühjahrssitzung den derzeitigen Rektor Prof. Dr. Roland E. Fischer einstimmig für eine weitere Amtszeit von fünf Jahren gewählt. Damit bestätigt das international besetzte Kuratorium als höchstes Beschlussgremium der Hochschule den Wahlvorschlag des Hochschul-Senats. Prof. Fischer leitet als Rektor die akademische Ausrichtung der Hochschule bis zum Wintersemester 2026/2027.

Mario Brito, der Vorsitzende des Kuratoriums, war einer der ersten, der gratulierte: „Mit großer Freude beglückwünsche ich Herrn Prof. Dr. Roland Fischer zu seiner Wiederwahl zum Rektor der Theologischen Hochschule Friedensau. Er ist ein ausgezeichneter Team­player, der sich das Vertrauen von Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lehrenden, Kollegen und Landesvertretern erworben hat. Seine Beziehungsfähigkeit, sein Wissen und seine Erfahrung sind wesentliche Qualitätsmerkmale für die Leitung der Hochschule, die sich den Herausforderungen zur Einrichtung eines neuen pastoralen MA-Studiengangs für Europa stellen muss. Er darf sich unserer Unterstützung und Gebete um Gottes Segen gewiss sein.“

Prof. Fischer bedankte sich für das Vertrauen, das ihm von Senat und Kuratorium ausgesprochen wurde. „Ich freue mich auf eine weitere konstruktive Zusammenarbeit mit allen Gremien, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hochschule.“

In den nächsten fünf Jahren muss sich der Rektor einem herausfordernden Arbeits­programm stellen: Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Europa hat beschlossen, ab 2023 ein neues Masterprogramm für alle zukünftigen Pastoren aus sieben europäischen Ländern einzuführen. Dieses Programm gilt es erfolgreich zu implementieren und die bestehenden Studienprogramme darauf anzupassen. Gleich­zeitig wird sich damit auch die Finanzierung der Hochschule verändern. Die Hochschule steht vor einer Konsolidierungsphase, die es zu gestalten gilt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.