Die Bibliothek zeigt Aquarelle mit Motiven aus dem Jerichower Land der 1950-70er Jahre

Plakat (© ThHF | Maike Haase)
(lifePR) ( Friedensau, )
In der Hochschulbibliothek Friedensau, Ahornstraße 3, 39291 Möckern-Friedensau, wird vom 1. Juli bis 30. September 2021 eine Ausstellung mit Aquarellen der Lübecker Lehrers Karl Leukert zu sehen sein, der in den 1950er bis 1970er Jahren regelmäßig in den Sommermonaten seinen Urlaub in Friedensau verbracht und in jener Zeit den Ort und die Umgebung in Aquarellen festgehalten hat. Entstanden ist eine umfängliche Sammlung von Zeichnungen, die zu interessanten und unerwarteten Sichten auf den Ort und die Landschaft an der Ihle führt. Eine Auswahl dieser Bilder wird in Friedensau gezeigt werden: thh-friedensau.de/bibliothek; der Eintritt ist frei.

Der Sohn Karl Leukerts, Karl-Hermann Leukert, fand im Nachlass des Vaters eine Sammlung von Aquarellen, die er im Erwachsenenleben gelegentlich hervorholte, wenn ihn die Sehnsucht nach Friedensau überkam. „Das half für eine Weile.“ Vor wenigen Monaten entschloss sich Karl-Hermann Leukert, der ein Enkel des einstigen Friedensauer Lehrers Hermann Kobs ist, die Bildersammlung als Buch herauszugeben. Nun liegt es vor und zeigt die „Ihlewiese vor Lüttgenziatz“, die „Glöckchenheide neben der Ihle“, in „Burg den Ihlekanal“, die „Ihlemündung“, „Hohenziatz“, die „Hainichensteine hinter Hohenziatz“, „Räckendorf“, Bilder von „Magdeburg“, den „Fahrweg zur Spulbrücke“, den „Fiener Bruch“ und viele Bilder mit Sichten auf, in und um Friedensau: „Blick über die Hohenzollernwiese“, den „Friedhof“, „Kleinbahn, Haltestelle Pabsdorf“, „Beamtenhaus und ‚Holzhaus‘“, „Grabow“, „Burg“, „Grünthal“ – und andere mehr. Es sind in diesem Band 110 ganzseitige Aquarelle zu finden, die mit einem ergänzenden Text bis in die 1970er Jahre führen.

Zur Ausstellung hält am Sonntag, 4. Juli 2021, 17.00 Uhr, Dr. Johannes Hartlapp in der Bibliothek einen einführenden Vortrag. Der Autor Karl-Hermann Leukert wird anwesend sein und auf Wunsch Bücher signieren, die vor Ort erworben werden können.

Friedensau: Karl Leukert, Aquarelle 1958–1971 | Aus 12 Schulheften (2020). ISBN 978-3-00066392-5 | www.friedensau-landschaften.de | 39,90 EUR
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.