TUP-Vorverkauf für November startet am 14. Oktober

Karten für die Philharmonie Essen, die Essener Philharmoniker, das Aalto-Musiktheater, das Aalto Ballett Essen und das Schauspiel Essen sind dann erhältlich

Joyce DiDonato (Foto: Simon Pauly)
(lifePR) ( Essen, )
Der Kartenvorverkauf für das November-Programm der Theater und Philharmonie Essen (TUP) startet am 14. Oktober. Erhältlich sind damit Tickets für alle Eigenveranstaltungen der Philharmonie Essen, der Essener Philharmoniker, des Aalto-Musiktheaters, des Aalto Ballett Essen und des Schauspiel Essen. Dazu gehören etwa die Opernpremiere von „Lucia di Lammermoor“ in der Regie von Dietrich W. Hilsdorf und die Vorstellungen von John Crankos Ballett „Der Widerspenstigen Zähmung“ (Premiere am 30. Oktober) im Aalto-Theater, die Wiederaufnahme von „Best of ‚After Midnight‘“ mit Songs von Clapton, Cash und Cohen im Grillo-Theater sowie das Händel-Oratorium „Theodora“ mit Joyce DiDonato und das 3. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker mit Tschaikowskis „Pathétique“ in der Philharmonie Essen.

Die TUP freut sich, die Platzkapazitäten in den TUP-Spielstätten im November auszuweiten, um mehr Zuschauer*innen die Möglichkeit zu geben, die Aufführungen und Konzerte zu besuchen. Um dem Sicherheitsbedürfnis des Publikums gerecht zu werden, wird aber weiterhin auf freie Plätze zu anderen Gästen geachtet. Eine volle Auslastung der Säle ist also noch nicht vorgesehen.

Eintrittskarten sind erhältlich im TicketCenter der TUP, II. Hagen 2 (Mo-Fr 10:00-16:00 Uhr), an der Kasse des Aalto-Theaters, Opernplatz 10 (Di-Sa 13:00-18:00 Uhr), telefonisch unter T 02 01 81 22-200 (Mo und Sa 10:00-16:00 Uhr; Di-Fr 10:00-18:00 Uhr) sowie online unter www.theater-essen.de (auch als E-Ticket).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.