Philharmonie Essen bietet Workshop mit Schlaginstrumenten an

Für Jugendliche ab 10 Jahren am 1. November 2019, um 15 Uhr in der Folkwang Musikschule

„SPLASH – Perkussion NRW“ (Foto: Privat) (lifePR) ( Essen, )
Zu einem Workshop mit Schlaginstrumenten laden die Philharmonie Essen und der Landesmusikrat NRW Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren ein. „La Grande Banda“ lautet das Motto am Freitag, 1. November 2019, um 15 Uhr in der Folkwang Musikschule, Weststadthalle, Thea-Leymann-Str. 23. Die „Banda“ leitet sich von der italienischen Dorfkapelle ab. Mit viel Schlagwerk und auch Blasinstrumenten marschieren Musikerinnen und Musiker durch die Ortschaften. In dem Workshop lernen die Kinder und Jugendlichen diese Tradition kennen und werden selbst eine Banda bilden. Einen Tag später, am Samstag, 2. November, um 17 Uhr im RWE Pavillon der Philharmonie Essen, wird die Banda dann ein Konzert des Schlagwerk-Ensembles „SPLASH – Perkussion NRW“ mitgestalten, das im Rahmen des Neue-Musik-Festivals NOW! stattfindet. Betreut wird der Workshop von den beiden Leitern des Ensembles SPLASH, Ralf Holtschneider und Stephan Froleyks, sowie dem Komponisten Nicolao Valiensi, einem der wichtigsten hiesigen Künstler der Banda-Tradition. Die Schlaginstrumente werden vor Ort bereitgestellt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung und weitere Informationen bei Merja Dworczak unter education@philharmonie-essen.de oder Tel. 02 01 81 22-826.

Gefördert von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.