"Jazz Pott"-Preisträger mit Heimspiel

Das "Essen Jazz Orchestra" spielt am 24. November wieder in der Casa

Essen Jazz Orchestra / Foto: Kurt Rade (lifePR) ( Essen, )
Der Jubel nach ihrem Konzert am 22. September im Essener Grillo-Theater wollte kein Ende nehmen! Und das zurecht, denn die 19 Musikerinnen und Musiker des Essen Jazz Orchestra (EJO) und ihr Bandleader Tobias Schütte waren gerade frisch mit dem „Jazz Pott“ 2019 ausgezeichnet worden und hatten zudem ihre fabelhafte Debüt-CD „Roadworks“ vorgestellt. Mit so viel Erfolg im Rücken darf man auf das nächste Heimspiel des EJO gespannt sein: Am Sonntag, dem 24. November ist ab 19 Uhr wieder die Casa des Schauspiel Essen der Ort des jazzigen Geschehens. Dann wird die Big Band, die aus Absolventen der Essener Folkwang Universität der Künste und Musikern der freien Jazz-Szene Essens besteht, wieder Stücke präsentieren, die von einigen Ensemblemitgliedern selbst komponiert wurden.

Es spielen: Roman Sieweke, Sebastian Gerhartz (Altsax), Philipp Sauer, Veit Lange (Tenorsax), Julius van Rhee (Baritonsax), Gerd Jentzsch, Jonathan Böbel, Philipp Schittek, Tobias Wember (Posaunen), Heidi Bayer, John-Dennis Renken, Matthias Schwengler, Stephan Struck (Trompeten), Andreas Wahl (Gitarre), Hajo Wiesemann (Klavier), Alex Morsey (Bass), Hermann Heidenreich (Drums).

Eintritt: € 8,00
Kartenvorverkauf: TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen, Tel.: 0201/81 22-200, oder unter tickets@theater-essen.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.