Einführungsmatinee zur Aalto-Premiere "Così fan tutte"

Regisseur, Dirigent und Mezzosopranistin am Sonntag, 26. Mai 2019, um 11 Uhr zu Gast

Aalto-Mezzosopranistin Karin Strobos / Foto: Saad Hamza (lifePR) ( Essen, )
Eine Woche vor der Opernpremiere von Wolfgang Amadeus Mozarts „Così fan tutte“, die am 1. Juni 2019 stattfindet, lädt das Aalto-Musiktheater zu einer Einführungsmatinee ein. Am Sonntag, 26. Mai 2019, um 11 Uhr begrüßt Dramaturgin Svenja Gottsmann auf der Bühne des Aalto-Theaters den Regisseur Stephen Lawless, den musikalischen Leiter Tomáš Netopil und die Mezzosopranistin Karin Strobos, die musikalische Kostproben aus ihrer Partie der Dorabella geben wird. Begleitet wird sie vom Aalto-Pianisten Chris Bruckman.

Mit „Così fan tutte“ schufen Wolfgang Amadeus Mozart und sein Librettist Lorenzo da Ponte eine psychologische Versuchsanordnung über Liebe, Treue, verborgene Sehnsüchte und Enttäuschungen, die bis heute hinsichtlich ihrer Raffinesse ihresgleichen sucht. Was als scheinbar heiteres Spiel beginnt, wird bald bitterer Ernst. Einzig die Musik wagt es, den Kern des Spiels zu enthüllen und die wahren Leidenschaften der Protagonisten ans Licht zu bringen. Alles beginnt mit einer Wette. Angestachelt von dem lebenserfahrenen Don Alfonso wollen Ferrando und Guglielmo die Treue ihrer Verlobten Dorabella und Fiordiligi testen. Also täuschen die beiden jungen Männer eine Kriegseinberufung vor, kehren verkleidet zurück und werben über Kreuz um die Gunst der jeweils anderen Frau. Bald schon unterliegen diese ihren Verführungskünsten, denn Così fan tutte – So machen’s alle (Frauen?). Doch nun entspinnt sich ein emotionales Verwirrspiel. Wer liebt jetzt eigentlich wen?

Der Eintritt ist frei.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.