Bei Anruf Aalto: Telefonkonzerte gehen in die zweite Runde

Zehnminütige Beiträge des Aalto-Ensembles am Freitag, 7. Mai, von 16:30 bis 20:45 Uhr

Jessica Muirhead (Sopran) und Karel Martin Ludvik (Bassbariton) gehören wieder zu den vier Ensemble-Mitgliedern des Aalto-Theaters, die sich mit kurzen Konzerten per Telefon beim Opernpublikum melden werden
(lifePR) ( Essen, )
„Bei Anruf Aalto“ hieß es vor zwei Wochen am Essener Opernhaus: Solistinnen und Solisten des Ensembles gaben am Telefon kurze Konzerte aus dem Foyer. Die Nachfrage war so groß, dass es nun einen weiteren Termin für die Aktion geben wird. Am Freitag, 7. Mai, von 16:30 bis 20:45 Uhr lassen sich die Sängerinnen und Sänger gemeinsam mit dem begleitenden Pianisten erneut auf diese ganz besondere Begegnung mit dem Publikum ein – live, persönlich und trotzdem pandemiegerecht. Mit von der Partie sind auch diesmal Christina Clark, Jessica Muirhead, Rainer Maria Röhr und Karel Martin Ludvik, begleitet von Wolfram-Maria Märtig am Klavier. Geplant sind 16 zehnminütige Konzerte, jeweils gestaltet von einer Solistin oder einem Solisten. Und vielleicht ergibt sich ja wieder die Gelegenheit zu dem einen oder anderen netten Plausch. Anmeldungen für ein Exklusivkonzert sind möglich am Dienstag, 4. Mai, von 10 bis 12 Uhr bei Lea Röhrig, Mitarbeiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, unter Tel. 0201 / 81 22-234. Die ersten Bewerberinnen und Bewerber erhalten einen festen Termin, zu dem sie aus dem Aalto-Theater angerufen werden. Die Teilnahme ist kostenlos.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.