63.000 YouTube-Aufrufe für Konzerte aus der Philharmonie Essen

Publikum freute sich über Online-Programm im Dezember

38.000 Aufrufe erreichte das von Götz Alsmann moderierte Weihnachtskonzert der Essener Philharmoniker
(lifePR) ( Essen, )
„Ganz große Klasse“, „Hervorragende Bläser“, „Bitte wiederholen“ – mit solchen Rückmeldungen bedankte sich das Publikum für das digitale Konzertangebot der Philharmonie Essen und der Essener Philharmoniker in den vergangenen Wochen. Eine Begeisterung, die sich auch in Zahlen ausdrückt: Mit 63.000 Aufrufen erreichten die vier in der Adventszeit präsentierten Videos viele Musikfreundinnen und Musikfreunde. Besonders gefragt war mit 38.000 Aufrufen das von Götz Alsmann moderierte Weihnachtskonzert mit den Blechbläsern und Schlagzeugern der Essener Philharmoniker, der Aalto-Sopranistin Christina Clark und dem Organisten Wolfgang Kläsener. Aber auch das 4. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker (13.000 Aufrufe), das Kammerkonzert „Christmas Brass“ (8.000 Aufrufe) und das Klavierrecital mit Alexander Krichel (4.000 Aufrufe) hatten eine hohe Reichweite. Die Aufnahme des 4. Sinfoniekonzertes mit Beethovens 4. Sinfonie und Brahms’ Doppelkonzert ist weiterhin auf den YouTube-Kanälen der Philharmonie Essen (www.youtube.com/PhilharmonieEssen_TUP) und der Essener Philharmoniker verfügbar (www.youtube.com/EssenerPhilharmoniker).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.