Donnerstag, 21. September 2017


​Vorankündigung: 13. Kinderuniversität an der Technischen Hochschule Wildau startet am 30. September 2017

Wildau, (lifePR) - Am Sonnabend, dem 30. September 2017, startet an der Technischen Hochschule Wildau die Kinderuniversität in ihren 13. Jahrgang. Dabei wird der Verkehrslogistiker Prof. Dr. Jens Wollenweber erklären, was alles passieren muss, damit ein Geschenkpaket z.B. von Oma und Opa pünktlich zum Geburtstag oder zu Weihnachten ankommt.

Die Kinderuniversität – eine Vorlesungsreihe für Schülerinnen und Schüler der Altersgruppe zwischen acht und zwölf Jahren – findet immer im Wintersemester an fünf Sonnabenden jeweils ab 10.30 Uhr im Audimax (Hörsaalzentrum Halle 17) statt. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Tina Fischer, Mitglied des Brandenburger Landtages.

Die weiteren Termine der 13. Kinderuniversität mit spannenden und lehrreichen Themen aus Wissenschaft und Technik:

7. Oktober: „Wie die Natur Energie umwandelt und was wir daraus lernen können“ (Gastvorlesung von Dr. Oliver Ruch, EWE)

14. Oktober: „Wie uns Suchmaschinen helfen können, die ‚Nadel im Heuhaufen‘ zu finden?“ (Dr. Frank Seeliger)

18. November: „Wer ist eigentlich ein Europäer?“ (Simon Devos)

25. November: „Warum kann ein Flugzeug fliegen und wie funktioniert eigentlich ein Triebwerk?“ (Gastvorlesung von Christine Kopp-Isdepski, Rolls-Royce Deutschland)

Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist eine Online-Anmeldung erforderlich. Alle kleinen Studierenden erhalten wie ihre großen Vorbilder „Studienbücher“, die sowohl Eintrittskarte zu den Vorlesungen als auch Nachweis der Teilnahme an den Veranstaltungen sind. Zum Hörsaal haben nur die Schülerinnen und Schüler Zutritt. Für interessierte Eltern besteht die Möglichkeit, die Vorträge – und die Aktionen und Reaktionen ihrer Sprösslinge – in Nebenräumen per Videokonferenz zu verfolgen.

Das Anmeldeportal für die 13. Kinderuniversität an der TH Wildau ist bereits geöffnet.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau ist die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 31 Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen. Ein besonderes Kennzeichen ist ihre Internationalität. Knapp 25 Prozent der Studierenden kommen aus mehr als 60 Ländern. Kooperationsverträge, Studenten- und Dozentenaustausche verbinden die TH Wildau weltweit mit über 140 akademischen Bildungseinrichtungen.

Die Hochschule belegt in der angewandten Forschung seit Jahren bundesweit einen Spitzenplatz und besitzt einen anerkannten Ruf als Kompetenzzentrum für wichtige Wissenschaftsdisziplinen. Dazu zählen Maschinenbau, Automatisierungstechnik und Physikalische Technologien, aber auch Biowissenschaften und Life Sciences, Logistik und Angewandte Informatik/Telematik sowie Luftfahrttechnik und Regenerative Energietechnik.

Der Campus der TH Wildau befindet sich auf einem traditionsreichen Industrieareal des früheren Lokomotiv- und Schwermaschinenbaus. Die gelungene Symbiose aus denkmalgeschützter Industriearchitektur und preisgekrönten modernen Funktionsgebäuden setzt städtebaulich Maßstäbe..

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer