Regionalwettbewerb Brandenburg Ost "Jugend forscht und Schüler experimentieren" am 24. Februar 2015 an der Technischen Hochschule Wildau

(lifePR) ( Wildau, )
Am Dienstag, dem 24. Februar 2015, findet in der Zeit von 13.30 bis 15.30 Uhr an der Technischen Hochschule Wildau die Abschlussveranstaltung des diesjährigen Regionalwettbewerbs Brandenburg Ost "Jugend forscht und Schüler experimentieren" statt. Unter dem Motto "Es geht wieder los" werden die 77 Jungforscherinnen und Jungforscher aus der Region im Hörsaalzentrum Halle 17 ihre Forschungsergebnisse aus den Fachgebieten Mathematik/Informatik, Physik, Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften sowie Technik präsentieren. Die Preisverleihung findet von 15.30 bis 17.00 Uhr im Audimax statt. Medienvertreter sind zur aktuellen Berichterstattung herzlich eingeladen.

Träger des Regionalwettbewerbs Brandenburg Ost "Jugend forscht und Schüler experimentieren" ist der Energiedienstleister EWE, der die Nachwuchsförderung als eine seiner zentralen Aufgaben in Ost-Brandenburg betrachtet. Seit 2001 unterstützt und veranstaltet das Unternehmen den Wettbewerb.

Die TH Wildau engagiert sich umfangreich in Projekten und Veranstaltungen zur Förderung von Begabungen Jugendlicher. Ziel ist es insbesondere, Schülerinnen und Schüler möglichst früh mit den Anforderungen an ein Ingenieurstudium vertraut zu machen sowie das Berufsbild und die Arbeit eines Ingenieurs verstehen zu lernen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.