Neue Professoren stärken Lehre und Forschung in Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften

Prof. Dr. rer. nat. Lutz Giese (2. Reihe von hinten links). Prof. Dr. rer. nat. Christian Dreyer (2. Reihe von hinten Mitte) Prof. Dr. rer. nat. Rainer Stollhoff (letzte Reihe links) Prof. Dr. Alexander Stolpmann (erste Reihe links), Fotograf / Quelle: MWFK (lifePR) ( Wildau, )
Brandenburgs Wissenschaftsministerin Dr. Martina Münch hat heute, am 29. August 2018, vier neuen Professoren der Technischen Hochschule Wildau ihre Ernennungsurkunden überreicht. Sie werden zum Wintersemester 2018/2019 die Teams der Fachbereiche Ingenieur- und Naturwissenschaften (INW) sowie Wirtschaft, Informatik, Recht (WIR) verstärken.

Dr. rer. nat. Christian Dreyer (*1971) übernimmt eine Professur für Faserverbund-Materialtechnologien am Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften. Er ist seit 2011 am Fraunhofer-Institut für Polymermaterialien und Composite, seit 2016 kommissarischer Leiter des gleichnamigen Forschungsbereiches.

Dr. rer. nat. Lutz Giese (*1963) wird Professor für Regenerative Energiesysteme/Energiemanagement am Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften. Er ist seit 2010 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TH Wildau tätig, davor war er zwölf Jahre bei der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung.

Dr. Alexander Stolpmann (*1965) erhält eine Professur für Bildverarbeitung in der industriellen Produktion am Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften. Er ist Inhaber des Ingenieurbüros Dr. Stolpmann in Goslar und war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel.

Prof. Dr. rer. nat. Rainer Stollhoff (*1980) besetzt eine Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsmathematik und Statistik am Fachbereich Wirtschaft, Informatik, Recht. Seit 2016 war er an der TH Wildau bereits Professor für Quantitative Methoden und Wirtschaftsinformatik.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.