Masterstudierende der TH Wildau beim internationalen Workshop für Strategisches Management in Poznań/Polen

(lifePR) ( Wildau, )
Eine Gruppe von zehn Studierenden des Masterstudiengangs Europäisches Management der Technischen Hochschule Wildau nahm vom 16. bis 19. April 2018 an einem internationalenWorkshop für Strategisches Management in Poznań/Polen teil. Fachlich begleitet wurden sie von Prof. Dr. Mike Steglich und Prof. Dr. Rainer Stollhoff. Organisiert wurde der Workshop bereits zum 19. Mal von Prof. Dr. Stefan Trzcieliński, Fakultät für Engineering Management der Technischen Universität Poznań.

Gemeinsam mit Teams aus dem Gastgeberland sowie aus Finnland und Australien arbeiteten die Wildauer Studierenden an einer Fallstudie. Sie bestimmten zunächst die Mission und wesentliche Unternehmensziele. Auf Basis von verschiedenen Managementtools erarbeiteten sie anschließend Strategien für die Unternehmensentwicklung. Die Ergebnisse wurden schließlich als Gruppenpräsentationen vorgestellt und in dem anspruchsvollen internationalen Umfeld zur Diskussion gestellt.

Nach getaner akademischer Arbeit konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops auch die Stadt erkunden und sich von deren kulinarischer und kultureller Vielfalt überzeugen. Zum Ausklang der Veranstaltung stand noch ein interessanter Unternehmensbesuch auf der Agenda: die Lech Browary Wielkopolski.

Einhellige Meinung der Wildauer Studierenden und Lehrenden: „Wir danken der Technischen Universität Poznań für die tolle Erfahrung und hoffen, auch 2019 wieder Teil dieses internationalen Workshops zu sein!“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.