Wie junge Forschende Hühnereier zum Fliegen bringen

(lifePR) ( Lübeck, )
Die Grundschülerinnen und Schüler der Gotthard-Kühl-Schule (GKS) treten am Donnerstag, 1. Oktober, mit selbst gebastelten „Flug-Eiern“ gegeneinander an. Wer sein rohes Ei unbeschadet aus zweieinhalb Meter Höhe auf dem Schulhof landen kann, erhält einen Preis vom JuniorCampus der Technischen Hochschule (TH) Lübeck.

Auf diesen Tag warten die Grundschüler:innen der GKS schon lange. Wochenlang haben sie mit den Lehrenden geforscht und gebastelt und dabei die besten Flugmodelle aus Alltagsmaterialien für ihre rohen Hühnereier ausgewählt. Die Schüler-Teams lassen ihre „Flug-Eier“ am Donnerstag um zehn Uhr auf dem Schulgelände der GKS gegeneinander antreten. Welche Gruppe es schafft, ihr Ei unversehrt auf den Erdboden zu bringen, gewinnt für die ganze Klasse eine Forscher-Woche bzw. einen Forscher-Tag mit dem Netzwerkpartner JuniorCampus der TH Lübeck.

Gotthard-Kühl-Schule erhält Auszeichnung

Anschließend kann sich die Gotthard-Kühl-Schule über die Auszeichnung zum Netzwerkpartner des JuniorCampus freuen. Der Grund: die Lehrkräfte engagieren sich intensiv für die Förderung der Schülerinnen und Schüler. Sie regen das Interesse der Kinder vor allem in den MINT-Fächern. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler wie Experimente ablaufen und wie die Welt um sie herum funktioniert. Diese Art des Lernens weckt die natürliche Neugierde der heranwachsenden Forscherinnen und Forscher.

Programm

Beginn: Donnerstag, 1. Oktober, 10.00 Uhr
Ort: Gotthard-Kühl-Schule, Am Neuhof 1a, 23558 Lübeck, auf dem Schulgelände, Notausgang der GKS, Mauer, betreute Grundschule
Hinweis Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in die Sporthalle der Gotthard-Kühl-Schule verlegt, Gemeinschaftsschulstandort, Lortzingstraße 27, 23556 Lübeck
10.00 Uhr Begrüßung durch Schulleitung der GKS Svenja Kuhlmey und Fachleitung Jennifer Diewald, anschließend „Flugei-Wettbewerb“, Foto-und Interviewfreigaben aller Grundschüler:innen liegen vor, dann Preisübergabe durch Leitung JuniorCampus Prof. Dr. Jürgen Tchorz
10.15 Uhr Auszeichnung zum Netzwerkpartner des JuniorCampus der TH Lübeck, einleitende Worte und Übergabe an Schul-und Fachleitung erfolgt durch Prof. Dr. Jürgen Tchorz und Janina Mahncke
10.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Kontakte
Gotthard-Kühl Grund- und Gemeinschaftsschule | Am Neuhof 1a | 23558 Lübeck |
Tel. 0451 122 83 511 | gotthard-kuehl-schule.luebeck@schule.landsh.de
TH Lübeck | JuniorCampus | Nena Zabinski | Mönkhofer Weg 239 | 23562 Lübeck
Tel. 0451 300-5200 | nena.zabinski@th-luebeck.de
TH Lübeck | JuniorCampus | Janina Mahncke | Mönkhofer Weg 239 | 23562 Lübeck
Tel. 0451 300-5503 | janina.mahncke@th-luebeck.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.