Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 214945

Thomas Cook nimmt Reisen nach Tunesien und Ägypten wieder auf

Erster Flug am 28. Februar 2011 nach Djerba / Reisen nach Ägypten ab Anfang März

Oberursel, (lifePR) - Die Veranstalter der Thomas Cook AG (Neckermann Reisen, Thomas Cook, Bucher Last Minute, Air Marin) nehmen Ende Februar wieder Reisen nach Tunesien auf. Die erste Maschine mit Gästen startet am 28. Februar 2011 nach Djerba, am 2. März beginnt dann auch wieder der Flugbetrieb Richtung tunesisches Festland zum neuen Flughafen Enfidha. Hintergrund dieser Entscheidung: Das Auswärtige Amt hatte am 11. Februar den aktuellen Sicherheitshinweis für Tunesien angepasst.

Nachdem auch der Sicherheitshinweis für Ägypten entschärft wurde, werden auch Reisen in das Land am Nil ab Anfang März wieder durchgeführt. Derzeit ist das Produktmanagement der Thomas Cook AG im Gespräch mit den Fluggesellschaften und den Hotelpartnern vor Ort, um die notwendigen Kapazitäten sicherzustellen.

Die Ferienfluggesellschaft Condor nimmt im April ihren regulären Sommer-Flugplan nach Tunesien auf. Condor fliegt dann zweimal pro Woche nach Djerba und viermal pro Woche nach Enfidha. Condor fliegt auch weiterhin die touristischen Gebiete am Roten Meer an und wird die weiteren Kapazitäten Richtung Ägypten der Nachfrage anpassen.
Diese Pressemitteilung posten:

Thomas Cook Touristik GmbH

Die Thomas Cook AG ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der Thomas Cook Group plc, die an der Londoner Börse notiert ist. Die Thomas Cook AG deckt in Deutschland den gesamten Bereich touristischer Leistungen für verschiedene Zielgruppen ab. Führende Veranstaltermarken wie Neckermann Reisen, Thomas Cook, Öger Tours, Bucher Last Minute und Air Marin bieten jeder Kundengruppe ein spezifisch zugeschnittenes Angebot. Die Ferienfluggesellschaft Condor verbindet die Flughäfen Deutschlands mit den schönsten Urlaubszielen weltweit.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer