Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 47618

Hotel Kurhaus Ochs ist Qualitätsgastgeber "Wanderbares Deutschland

(lifePR) (Bad Homburg, ) Wandern liegt im Trend. Immer mehr Menschen zieht es auf Schusters Rappen in die Natur. Ob allein, zu zweit oder vielleicht doch in der Gruppe: Die Erlebniswelt Natur und die Freude an der Bewegung sind Garanten für Erholung und Entspannung. Mit der Klassifizierung der Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland trägt der Taunus Touristik Service dem Trend Wandern Rechnung.

Initiiert wurde das Gütesiegel für wanderfreundliche Gastgeber vom Deutschen Wanderverband. Das Zeichen "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland" ist das einzige bundesweite und geprüfte Qualitätssiegel für besonders wanderfreundliche Unterkünfte. Umgesetzt wird das Projekt im Taunus durch den Taunus Touristik Service und gefördert durch die HA Hessen Agentur GmbH.

"Das Thema Wandern findet immer mehr Berücksichtigung in der Arbeit des Taunus Touristik Service," erklärt der Vorsitzende des Taunus Touristik Service, Landrat Ulrich Krebs. "Der Weiltalweg, das gut ausgebaute Wanderwegenetz im Taunus oder die leistungsphysiologisches Wanderwege des Heilklima-Parks Hochtaunus sind wichtige touristische Angebote."

Dabei muss berücksichtigt werden, dass sich der Wanderer verändert hat. War einst "Wandern in der Gruppe" oder ein "Wanderverein" Thema, ziehen immer mehr bewusst alleine oder zu zweit in Landschaft und Natur. Denn die "Natur im Kopf" verstärkt Urteils- und Kontrollkompetenz, Einfallsreichtum und Kreativität, Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit. Depressionen, spontane Aggressivität, Verspannung und Ängste lösen sich auf. Das Gespräch mit sich und anderen wird zur Therapie.

"Auch der Anspruch des Wanderers hat sich verändert", erläutert Geschäftsführerin Almut Boller. "War einst die einfache Bleibe angesagt, trägt heute die qualitativ hochwertige Unterkunft zur Erholung bei. Das erkennen auch viele Gastgeber. Sie haben sich auf die speziellen Bedürfnisse und Wünsche der "Wanderer von heute" eingerichtet."

Um auch im Taunus Qualitätsgastgeber für Wanderer auszeichnen zu können, wurde Anfang des Jahres der Kriterienbogen an alle in Frage kommenden Gastgeber versandt. Mit dabei ein "besonderes Bonbon", denn das Reiseland Hessen übernahm die Kosten für die Klassifizierung. Ein Dankeschön für das Engagement überreicht auch der Taunus Touristik Service. Der regionale Tourismusverband spendiert das Klassifizierungs-schild, das den Gast bereits am Eingang des Hauses auf den Service hinweist. Alles in allem freuten sich die Gastgeber über 100,00 Euro, die die beiden Tourismusorganisationen übernommen haben. Die Aktion läuft noch, allerdings nur für Anmeldungen bis zum 15. August 2008.

Die Klassifizierung setzt die bundesweiten Verfahren nach den Richtlinien des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes sowie des Deutschen Tourismusverbandes fort. Hier wurden bereits alle Punkte geprüft, die die Qualität der Unterkunft wie Zimmergröße, Ausstattung und Komfort an sich betreffen.

Ist der Fragebogen ausgefüllt, steht ein Besuch des Taunus Touristik Service an. Geschulte Mitarbeiterinnen des Reiseziels Taunus überzeugen sich von der Ausstattung und Qualität. Der Qualitätsgastgeber muss auf alle Fälle die folgenden Punkte erfüllen:

- Ruhige Lage in schöner Landschaft
- Geringe Entfernung zum Wanderwegenetz
- Familiär-freundliche Atmosphäre mit persönlicher Gästeansprache
- Wanderkundige Gastgeber und Mitarbeiter
- Reservierungsservice und das Organisieren von Gepäcktransporten
- Vielfältiges, gesundes Frühstück (gilt nicht für Ferienwohnungen)
- Verwendung von regionaltypischen und regionalen Produkten
- in der Küche (gilt nicht für Ferienwohnungen)
- Aufnahme von Gästen auch nur für eine Nacht
- Bereitstellen von aktuellem (Wander-) Kartenmaterial
- Wandervorschläge und Tourenberatung
- Informationen zu lokalen und regionalen Sehenswürdigkeiten
- Prospektständer oder -mappe mit aktuellem Material und Wetterinformationen

Zusätzlich zu den Kernkriterien müssen noch mindestens acht so genannte Wahlkriterien erfüllt werden. Dabei geht es ebenso um Wellnessangebote, geführte Wanderungen und Wanderpauschalen wie um Nichtraucher-bereiche, Aktionen bei "Schlechtwetter" oder Parkplätze für mehrtägige Wandertouren.

Wandern ohne Gepäck Das Ziel ist gesteckt: "Wandern ohne Gepäck" soll auch im Taunus möglich sein. Zunächst steht deshalb der Ausbau des Netzes von Qualitäts-gastgebern im Vordergrund. Dass dabei die Palette der Gastgeber von Ferienwohnungen bis zu vier Sterne Hotels reicht, macht das Gesamtangebot nur attraktiver. Nach einer Nacht in einer gemütlichen Ferienwohnung mit wanderbegeisterten Gastgebern ist die nächste Nacht im vier Sterne Hotel mit Hallenbad entspannend und lässt die Wandertour zum Erlebnis werden.

Das Hotel Kurhaus Ochs erfüllt die Kriterien des Qualitätsgastgebers in besonderem Maße. Ganz in der Nähe des Großen Feldberges - einer der beliebtesten Wanderregionen im Taunus - und gleich zu Beginn des Weiltalweges, eröffnen sich hier dem Wanderer neue Blickwinkel. Moderner Komfort in historischem Ambiente verbindet das Hotel Kurhaus Ochs mit wunderbaren Angeboten für Wanderer. Die regionale Küche sowie der kleine, aber feine Wellness-Bereich garantieren den Abschluss eines schönen Wandertages im Taunus. Gleichermaßen sind sie perfekte Basisstation für Tageswanderungen in die nähere Umgebung.

Mit zwei weiteren Betrieben in Schmitten, die klassifiziert sind oder zur Zertifizierung anstehen, bietet sich dem Wanderer beste Auswahl. Von drei über drei Sterne Superior bis zu vier Sternen kann die Naturliebhaberin oder der Naturliebhaber das für ihn passende Haus aussuchen. Eine vollständige Liste der bereits zertifizierten Gastgeber findet sich in Kürze auf www.taunus.info. Auch das Reiseland Hessen wird die qualitätsgeprüften Unterkünfte für Wanderer künftig stärker in den Vordergrund stellen und beispielsweise die Betriebe im Internet oder in Unterkunftsverzeichnissen besonders kennzeichnen.

Informationen für Gastgeber, die sich der Klassifizierung anschließen möchten, bietet der Taunus Touristik Service unter Telefon (0 61 72) 999 41 40.

Wer mehr über den Taunus wissen möchte, ist ebenfalls beim Taunus Touristik Service willkommen. An sieben Tagen in der Woche von 10 bis 18 Uhr verrät das Team der Taunus Tourist-Info jede Menge Tipps für einen Besuch im Land der Berge, Burgen und Bäder. Ausführliche Informationen gibt es natürlich auch im Internet. Unter www.taunus.info darf man ausführlich im Angebot stöbern.

Zertifizierte Betriebe im Taunus
- Hotel Mercure, Friedrichsdorf
- Ferienwohnung Dannewitz, Grävenwiesbach
- Ferienwohnung Haus Hefke, Hattersheim am Main
- Hotel Felsenkeller, Idstein
- Ferienwohnung Veldman, Idstein
- Waldhotel, Kelkheim
- Landhotel und Gasthaus Velte, Neu-Anspach
- Landhotel Zum Hessenpark, Neu-Anspach
- Hotel Kurhaus Ochs, Schmitten
- Naturpark-Hotel Weilquelle, Schmitten
- Privatvermietung Diehl, Wehrheim
- Ferienwohnung Taunusblick, Wehrheim
- Landgasthof-Hotel Zur Linde, Weilrod
- Ferienwohnung Schulz, Weilrod
- Stöckl's Ferienwohnung, Weilrod

Im Verfahren
- Parkhotel Bad Homburg
- Hotel Haus Reifenberg, Schmitten
- Ferienwohnung Skoda, Wehrheim
- Ferienwohnung Sittig, Weilrod
Diese Pressemitteilung posten:
Disclaimer