Heizölpreise steigen auf Donnerstag deutlich

(lifePR) ( Hamburg, )
Nach fünf aufeinanderfolgenden Werktagen mit sinkenden Heizölpreisen, folgt wie so häufig die deutliche Gegenbewegung mit einem deutlichen Plus von 0,8 Cent/Liter, sodass fast die Hälfte der zurückliegenden Preisrückgänge ausglichen wurden. Zum Start in den Handelstag liegt der Heizölpreis bei einer Bestellung von 2.000 Liter Heizöl bei 67,14 €uro/100 Liter. Wieder einmal wird deutlich, dass der Heizölpreis den Vorgaben der internationalen Finanzmärkte folgt und plötzliche Preissprünge fast schon erwartet werden können.

Bei der Betrachtung der regionalen Preisentwicklungen zeigte sich heute ein einheitliches Bild mit Preisanstiegen in allen Bundesländern, die überwiegend auch eine ähnliche Größenordnung zwischen 0,6 bis 0,9 Cent/Liter hatten. Mit 1,0 bis 1,3 Cent/Liter waren die stärksten Preisanstiege in Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Thüringen zu verzeichnen. Die geringsten Preisanstiege entfielen hingegen auf Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland.

Die Entwicklung der Heizölpreise in den letzten Tagen hat bereits viele spekulationsfreudige Heizölverbraucher davon überzeugen können, ihre Heizölbevorratung in Auftrag zu geben. Anhand des heutigen Preisanstieges wird deutlich, dass unsere Empfehlung, die günstige Kaufgelegenheit zum Heizölkauf zu nutzen, durchaus berechtigt war. Ebenso bestätigte sich unsere Annahme, dass der Übergang vom anhaltenden Seitwärts- in einen Abwärtstrend voraussichtlich scheitern wird.

Vor dem Start des OPEC-Meetings, steht neben dem Treffen des Ölkartells gemeinsam mit den in der OPEC+ zusammengefassten verbündeten Förderstaaten in Wien, erneut auch der Handelsdisput zwischen China und den USA verstärkt im Fokus der Marktteilnehmer. Trotz der jüngsten Spannungen zwischen den beiden Wirtschaftsmächten, hat sich zuletzt erneut eine Annäherung angedeutet. Die Andeutung des US-Präsidenten Trump, dass sich eine Einigung auf ein (Teil-) Abkommen noch hinziehen könnte, ist laut Analysten nicht gleichbedeutend mit „feststeckenden“ Gesprächen.

Auch wenn Sie die günstige Kaufgelegenheit gestern verpasst haben, könnte sich Ihre heutige Heizölbestellung gleich doppelt lohnen. Auf der einen Seite, weil die Heizölpreise trotz der heutigen Aufwärtsbewegung weiterhin unter dem Jahresdurchschnitt liegen und zum anderen, weil Sie mit etwas Glück einen von zehn Tankgutscheine im Gesamtwert von 200,- Euro gewinnen können. Mit einer heutigen Heizölbestellung nehmen Sie am Gewinnspiel teil. „Tanke-Günstig“ wünscht viel Glück.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.