lifePR
Pressemitteilung BoxID: 687201 (Talentfabrik gGmbH)
  • Talentfabrik gGmbH
  • Fischerstadt 36
  • 32479 Hille
  • http://www.talentfabrik.de
  • Ansprechpartner
  • Margarete Keulen
  • +49 (5703) 981-951

Joblinge nutzt Talentmodule für Kompetenzfeststellung

Geflüchtete testen berufliche Kompetenzen mit praktischen Übungen

(lifePR) (Hille, ) Die Talentfabrik gGmbH, Herstellerin von berufsbezogenen Talentmodulen, stattet Joblinge für ihr Programm „Joblinge Kompass für Geflüchtete“ mit einem speziellen Set aus 23 Praxistests aus. Die deutschlandweit operierende, gemeinnützige Initiative Joblinge engagiert sich mit Partnern aus Wirtschaft und Staat sowie mit Privatpersonen dafür, junge Menschen mit schwierigen Startbedingungen beim Einstieg ins Berufsleben zu unterstützen. Mit Joblinge Kompass richtet sich die Initiative gezielt an junge Geflüchtete zwischen 18 und 27 Jahren aus Herkunftsländern mit hoher Bleibewahrscheinlichkeit (derzeit Syrien, Irak, Iran, Eritrea und Somalia). Seit August kommen die unter pädagogischen Gesichtspunkten für die Joblinge angepassten Talentmodule als Praxistests in der Kompetenzfeststellung zum Einsatz. Dabei erkunden die jungen Geflüchteten an verschiedenen Stationen ihre beruflichen Fähigkeiten und Talente.

Fast 300.000 junge Geflüchtete haben allein seit 2015 Asylanträge in Deutschland gestellt. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) stellt in seinem Forschungsbericht „Erfolgsfaktoren für die Integration von Flüchtlingen“ vom Juni 2017 fest, dass die frühe Einbindung in den Arbeitsmarkt einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für ihre gelingende Integration sei. Joblinge hat mit „Joblinge Kompass für Geflüchtete“ ein passgenaues Programm für diese Zielgruppe entwickelt, in dem die Talentmodule zum Einsatz kommen.

Praxis ist wichtig bei der Berufsorientierung

„Für unsere Zielgruppe ist Praxis extrem wichtig,“ betont Fiona von Prónay vom Programmentwicklungsteam der Joblinge und erläutert: „Das gilt umso mehr bei den jungen Geflüchteten, bei denen die Kompetenzfeststellung ohne oder mit wenig Sprachkenntnissen erfolgt. Deshalb sind die Praxistests des Talent-Set Joblinge für unsere Arbeit sehr wertvoll.“

Für Joblinge hat die Manufaktur in der Talentfabrik 23 Talentmodule unter diesen Aspekten als Praxistests für das Talent-Set Joblinge angepasst: Die Praxistests ermöglichen das direkte, haptische Erleben berufsbezogener Übungen aus allen Berufsfeldern. Die praktischen, realitätsnahen Aufgaben sind erlebnisorientiert konzipiert und erschließen sich intuitiv ohne komplexe, lange Anleitungen. Das nimmt den jungen Geflüchteten die Angst, etwas nicht zu schaffen. Dass die Aufgabenstellungen auch ohne vertiefte Deutschkenntnisse zu verstehen und zu lösen sind senkt die Hemmschwelle zusätzlich.

Bundesweites Rollout der Praxistests

Im August startete das Pilotprojekt des Einsatzes der Praxistests in Seminaren des Joblinge Kompass-Programms am Standort Frankfurt. Zurzeit werden die Praxistests für das bundesweite Kompass-Programm ausgerollt. Es ist bereits in den Regionen München, Hamburg, Frankfurt (mit Bensheim und Wiesbaden), Leipzig, Stuttgart, Köln, dem Ruhrgebiet und Berlin gestartet. Überall dort werden die Praxistests zum Einsatz kommen, um junge Geflüchtete bei der zielgerichteten Berufsorientierung zu unterstützen.

Link zur Pressemeldung: https://talentfabrik.de/...

Über JOBLINGE - Gemeinsam gegen Jugendarbeitslosigkeit

Die gemeinnützige Initiative JOBLINGE unterstützt bereits seit 2007 junge Menschen mit schwierigen Startbedingungen beim Berufseinstieg. Durch das gemeinsame Engagement von Wirtschaft, Staat und Privatpersonen schaffen mehr als 70 % der Teilnehmer den Sprung in die Ausbildung.

Seit 2016 wendet sich JOBLINGE mit dem Programm Kompass zudem gezielt an junge Flüchtlinge, um ihnen so früh wie möglich den Weg ins Arbeitsleben zu ermöglichen. Im Sinne von „Hilfe zur Selbsthilfe“ erarbeiten sich die Teilnehmer Schritt für Schritt ihren eigenen Arbeits- bzw. Ausbildungsplatz. Das Konzept baut auf den Elementen des bewährten Programms auf, ergänzt und angepasst an den besonderen Unterstützungsbedarf junger Flüchtlinge.

• Gezielte berufsbezogene Sprachqualifizierung im Unternehmensumfeld
• Einsatz von geschulten und begleiteten Mentoren
• Interkulturelle Sensibilisierung
• Praxisorientierte Kompetenzfeststellung
• Ausbildungsbegleitung
Mehr Informationen: www.joblinge.de/fluechtlinge

Website Promotion

Talentfabrik gGmbH

Die Talentfabrik ist eine gemeinnützige GmbH mit Sitz in Hille, die am 1. Juli 2016 aus dem Technikzentrum Minden-Lübbecke e.V. heraus als Integrationsunternehmen gegründet wurde. Menschen unterschiedlicher Herkunft und Generationen mit und ohne Behinderungen in Gesellschaft und Arbeitsmarkt zu (re)integrieren steht dabei im Zentrum.

Gemäß dem Motto "Wir produzieren Bildung in Deutschland" produziert und vertreibt die Talentfabrik in ihrer Produktionswerkstatt Trainingseinheiten zur Talenterkundung in der beruflichen Orientierung, die vielseitig einsetzbaren "Talentmodule". Alle Talentmodule sind unter anderem berufsbezogen, haptisch, transportabel, migrantengerecht und gendersensibel. Die Talentmodule helfen, die Chancen von Jugendlichen und Geflüchteten auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Schulen und weitere Bildungsträger können diese Talentmodule erwerben, um sie in eigenen Trainingsangeboten, Potenzialanalysen und Bildungsprogrammen einzusetzen.

Die Talentfabrik wird gefördert durch die Aktion Mensch, den Landesverband Westfalen Lippe (LWL) und die Stiftung Wohl-fahrtspflege NRW.

www.talentfabrik.de