Story House Event-Serie "Sisi" feiert Weltpremiere bei CANNESERIES

(lifePR) ( Unterföhring/ Cannes, )
Die Story House Pictures Event-Serie "Sisi" wurde von CANNESERIES als diesjähriges Premieren-Highlight ausgewählt. Das gab Albin Lewi, der Künstlerische Direktor des Festivals, heute bekannt. Das prestigeträchtige Serienfestival findet vom 8.-13. Oktober parallel zur MIPCOM in Cannes statt. Im Rahmen der CANNESERIES wird „Sisi“ mit den ersten beiden Episoden am 11. Oktober in Anwesenheit der beiden Hauptdarsteller Dominique Devenport und Jannik Schümann, Regisseur Sven Bohse und Showrunner Andreas Gutzeit internationale Premiere feiern. Die Event-Serie wirft einen neuen Blick auf das Leben von Elisabeth von Österreich-Ungarn, genannt Sisi, die als Kaiserin Geschichte geschrieben hat und als Filmfigur zur Legende wurde. Die Ausstrahlung ist für Ende 2021 auf TVNOW – demnächst RTL+ – geplant, und später bei RTL.

„Unser gesamtes Team ist überglücklich von Canneseries für eine solch prestigeträchtige Vorstellung im Lumiere Kino ausgewählt zu sein,“ erklärte Showrunner Andreas Gutzeit.

Neben Dominique Devenport und Jannik Schümann in den Hauptrollen als Sisi und Franz, ist Désirée Nosbusch als Erzherzogin Sophie, die Mutter von Franz, zu sehen. Des Weiteren im Hauptcast: Tanja Schleiff (Rolle: Gräfin Esterhazy), Paula Kober (Fanny), Julia Stemberger (Sisis Mutter, Herzogin Ludovica in Bayern), David Korbmann (Graf Grünne), Pauline Rénevier (Herzogin Helene "Néné" in Bayern, Schwester von Sisi), Yasmani Stambader (Lajos Farkas), Giovanni Funiati (Graf Andrassy) und Marcus Grüsser (Sisis Vater, Herzog Max in Bayern).

Produziert wird die 6-teilige TVNOW Event-Serie von Story House Pictures. Produzenten sind Jens Freels und Andreas Gutzeit. Mit BETA FILM, das den Weltvertrieb übernimmt, bringt ein weiterer starker Partner seine Erfahrung in das Projekt ein. Für Frankreich hat sich TF1 die Ausstrahlungsrechte für „Sisi“ gesichert. Auch der ORF ist Kooperationspartner, gefördert wird von der FFA Filmförderungsanstalt und dem FFF Bayern. Regie führt Sven Bohse. Die Drehbücher schrieben Elena Hell und Robert Krause. Als Headautoren zeichnen Robert Krause und Andreas Gutzeit verantwortlich. Für RTL Deutschland sind Markus Böhlke verantwortlicher Redakteur und Sylke Poensgen Executive Producerin, unter der Bereichsleitung von Hauke Bartel.

Gedreht wurde „Sisi“ von April bis August 2021 in Lettland, Litauen, Österreich, Ungarn und schließlich in Deutschland.

Hashtags: #SisiTVNOW #Sisi #TVNOW
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.