Großes Update der Hope Channel-App

Neue Hope Channel-App (lifePR) ( Alsbach-Hähnlein, )
Ab sofort steht eine neue App-Version für den christlichen Fernsehsender Hope Channel zum Download bereit.

Die vormals kostenpflichtige App ist jetzt kostenlos abrufbar. Neben technischen Neuerungen und Anpassungen für aktuelle und kommende Smartphones und Tablets sind weitere neue Inhalte hinzugekommen. So zum Beispiel weitere Livestreams aber auch Mediatheken von Hope Channel Japan, Dänemark und Großbritannien (UK), Speranta TV aus Rumänien sowie Hope Channel Radio aus Deutschland. Ebenso ist es mit der neuen iPhone- und iPad-App jetzt möglich, Videos auch über Apple-TV auf den Fernseher zu streamen. Damit stehen allen Benutzern derzeit 19 Livestreams zum Beispiel in Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Norwegisch, Hindi, Arabisch, Chinesisch, und mehr als 10 Mediatheken verschiedener Hope Channel-Sender weltweit mit tausenden Videos zur Verfügung.

Bis heute wurde die Hope Channel-App mehr als 160.000 Mal heruntergeladen.

Hope Channel-App für Android im Google Play Store:
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.stimmederhoffnung.hopechannel&hl=de

Hope Channel App für iOS im Apple App Store:
https://itunes.apple.com/de/app/hope-channel/id373523568?mt=8

Der HOPE Channel war der erste deutsche TV-Sender, der bereits im Juli 2010 eine iPhone-App angeboten hat. Der HOPE Channel erhielt Anfang 2009 von der hessischen LPR bzw. der ZAK die Zulassung als 24/7 Fernsehsender und ist über ASTRA, einige Kabelnetze sowie im Internet frei zu empfangen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.