Süßes für Wohnungslose im „Heim im Kiez“

Flughafengesellschaft spendet Adventskalender

Svenja Rekow (UNIONHILFSWERK) und Michael Halberstadt (Geschäftsführer Personal der FBB) vor der Einrichtung für Wohnungslose in der Dahmestraße in Berlin-Bohnsdorf Foto: Gina Schmelter
(lifePR) ( Berlin, )
Traditionell macht die Flughafen Berlin Brandenburg (FBB) GmbH Einrichtungen im Umland in der Vorweihnachtszeit eine Freude. In diesem Jahr gehörte auch das Wohnungslosenheim „Heim im Kiez“ des UNIONHILFSWERK in der Dahmestraße dazu.

„Coronabedingt fällt die Weihnachtsaktion dieses Jahr leider kleiner aus“, erklärt Michael Halberstadt, Geschäftsführer Personal der FBB. „Da wir dennoch an unserer schönen Tradition festhalten wollten, freuen wir uns, dass wir heute dem UNIONHILFSWERK 100 Adventskalender übergeben durften.“ Dabei blieb es aber nicht. Spontan kamen noch Lebkuchen und Teddybären hinzu.

„Wir sind dankbar, dass unser Wohnungslosenheim bedacht wurde“, sagt Sozialarbeiterin Svenja Rekow. „Besonders in diesen Zeiten sollten solche kleinen Gesten nicht vergessen werden. Aber auch wir geben uns natürlich große Mühe, die Weihnachtszeit trotz allem ein wenig feierlich zu gestalten.“ Im „Heim im Kiez“ wohnen viele Familien. Über die Geschenke der Flughafengesellschaft würden sich daher vor allem die Kinder freuen, so Svenja Rekow weiter.

Ansprechpartnerin bei der FBB ist Nancy Biebach. Sie ist unter 030-6091 70727 und nancy.biebach@berlin-airport.de zu erreichen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.