Gemeinsame Sache – Berliner Freiwilligentage 2021

UNIONHILFSWERK lädt wieder zu Aktionen ein

Logo von "Gemeinsame Sache - Berliner Freiwilligentage"
(lifePR) ( Berlin, )
An diesem Freitag starten wieder die Berliner Freiwilligentage. Bis zum 19. September können sich Interessierte über unterschiedliche Engagement-Möglichkeiten informieren und an Mit-Mach-Aktionen teilnehmen. Auch das UNIONHILFSWERK ist wieder dabei und bietet an, unterschiedliche Engagementfelder kennenzulernen.

Der soziale Träger informiert beispielsweise über den Einsatz im Hospizbereich oder über das Thema Vielfalt (zur Übersicht). Außerdem können sich Interessierte alles rund um die Biene erklären lassen, an einem kulinarischen Gartengespräch teilnehmen oder Steine bemalen.

„Bürgerschaftliches Engagement trägt zu Zusammenhalt und Solidarität bei – in der Gesellschaft genauso wie in der Nachbarschaft. Wie bedeutend es ist, sich für andere einzusetzen, führt uns die Pandemie bis heute vor Augen“, sagt Daniel Büchel, Projektleiter Freiwilligenmanagement des UNIONHILFSWERK.

Seit 2014 findet die „Gemeinsame Sache – Berliner Freiwilligentage“ statt. Der Tagesspiegel, der Paritätische Wohlfahrtsverband LV Berlin e.V. und ihre Partner haben das Ziel, freiwilliges Engagement in der Stadt sichtbar zu machen. Zu den Partnern gehört auch das UNIONHILFSWERK.

Über Ihre Berichterstattung würden wir uns freuen.

Bei Fragen steht Ihnen Daniel Büchel unter (030) 41726-103 und freiwillig@unionhilfswerk.de gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Gina Schmelter
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.