Berliner Freiwilligenbörse: „die freiwilligen“ beraten virtuell

Gute Rahmenbedingungen für Freiwillige im UNIONHILFSWERK

© Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V.
(lifePR) ( Berlin, )
Die 14. Freiwilligenbörse in Berlin steht bevor. Unter dem Motto „Zivilgesellschaft.Gestalten.Wir!“ öffnet sie am 17. April und vom 19. bis 23. April als Online-Event ihre Pforten. Auch „die freiwilligen“ im UNIONHILFSWERK sind wieder dabei. Insgesamt stehen Interessierten über 100 Engagement-Angebote zur Verfügung.

„Ich freue mich, dass im Jahr der europäischen Freiwilligenhauptstadt die 14. Freiwilligenbörse das bürgerschaftliches Engagement sichtbar macht“, sagt Daniel Büchel, Leiter des Freiwilligenmanagements des UNIONHILFSWERK. „Gerade in diesen Zeiten sind sich viele Menschen unsicher, ob und wie sie sich einsetzen können.“

An vier Tagen lädt Daniel Büchel zu Beratungsgesprächen über Engagement-Möglichkeiten via Zoom ein (Einsatzmöglichkeiten im freiwilligen Engagement I bis IV). Es gibt beispielsweise einen großen Bedarf an Spaziergängen für und mit älteren Menschen und Menschen mit geistigen Behinderungen sowie im 1:1-Mentoring für junge Erwachsene mit und ohne Fluchterfahrungen. Auch für das Peer-Coaching, das Heranführen von Freiwilligen an die digitale Nutzung von Online-Formaten, werden Engagierte gesucht.

„Im UNIONHILFSWERK finden Freiwillige gute Rahmenbedingungen“, so Daniel Büchel. „Sie haben zum Beispiel Ansprechpersonen vor Ort, erhalten regelmäßige Fortbildungsangebote und erleben vielfältige Möglichkeiten der Anerkennung, des Erfahrungs- und Ideenaustausches.

Ein Erklärfilm in Einfacher Sprache zeigt, was freiwilliges Engagement sein kann und wie es einem auch selbst hilft.

Kontakt: Daniel Büchel, (030) 41726-103, freiwillig@unionhilfswerk.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.