Pressemitteilung "Offener Brief": #1von14Mio: Appell aus der Jugend - Eure Zukunft. Heute schon da.

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Als Mentoren von Marie & Jenna (Klasse 11, NRW), Ida (Klasse 7, NRW), Noah, Johanna, Henni, Louiz, Phillip, Nils, Ali, Sven, Anne, Paul, Annbritta, Marie, Shazaib (Klasse 9, RLP) sowie weiteren Schüler*innen aus den Klassen 6, 7, 8 und 9 aus RLP und Berlin leiten wir diesen Offenen Brief an die neue Bundesregierung und die verantwortlichen Landespolitiker*innen gerichtet, mit der Bitte um Veröffentlichung bzw. Berichterstattung an Sie weiter.

Der Appell wird am heutigen Donnerstag, den 25.11.2021 den Mitgliedern des neuen Deutschen Bundestages übergeben und allen 16 Landtagspräsident*innen per E-Mail zugeleitet. Unter dem #1von14Mio und dem Motto #UnterschätztUnsNicht soll diese Initiative für ernsthafte Beteiligung der jungen Generation ein Startpunkt sein und die Politik auffordern, eine neue Haltung gegenüber der Jugend einzunehmen.

Neben zahlreichen Wissenschaftler*innen und pädagogischen Fachkräften unterstützen Schulen, Jugendparlamente, Jugendämter, Kinderschutzvereine und Mediziner*innen die jungen Menschen in ihren Forderungen.

Kampagnenseite: https://haensel-gretel.de/projekte/appell-aus-der-jugend
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.