Box-Gala bringt 3.850 Euro für Hänsel+Gretel

Übergabe Uhr“ von links nach rechts: Wolfgang Fahrer, Jerome Braun, Glücksfee: Sina, Gewinnerin: Sara Sauter und Christian Titze, Foto: Heiko Schmitt (lifePR) ( Karlsruhe, )
Am Samstag, dem 10. März wurde im Rahmen einer exklusiven Box-Gala in der Palazzo Halle Karlsruhe für die Stiftung Hänsel+Gretel ein Erlös von 3.850 erzielt. Neben dem sportlichen Programm, das mit Siegen für Raja Amasheh und Mirco Martin gekrönt wurde, wurde unter den Gästen eine hochwertige Damenuhr von TAG Heuer -gesponsert von Juwelier Leicht aus Pforzheim- verlost und ein Kunstwerk von Michael Oeffler versteigert. Mit dem Erlös wird die Stiftung Hänsel+Gretel das Projekt „Echte Schätze“ weiter voranbringen. Die „Starke-Sachen-Kiste“ wendet sich gezielt an Kindertagesstätten, damit ErzieherInnen und Eltern zeitig mit Prävention und Ich-Stärkung beginnen können. Die „Echten Schätze“ sind auf den Kita-Alltag zugeschnitten. Mit ihr können die einzelnen Präventionsprinzipien mit den Kindern spielerisch erarbeitet werden. Zentral sind hierbei die Selbstwertstärkung und der Aufbau eines positiven Selbstkonzepts. „Die Box-Gala von Fächersportmanagement veranstaltet war der ideale Ort um auf die Arbeit von Hänsel+Gretel aufmerksam zu machen, denn der Box-Ring und nur der Box-Ring ist der richtige Ort für Kämpfe“, sagt Jerome Braun, Geschäftsführer Stiftung Hänsel+Gretel.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.