Kostenloses Förderservice-Angebot verlängert

Staatliche Förderung beim Heizungstausch beantragen

Gas- oder Ölkessel raus, Wärmepumpe rein: Moderne, effiziente Heizungswärmepumpen sind auch für die Heizungssanierung optimal geeignet. Wer sich für eine Wärmepumpe entscheidet, kann Geld vom Staat dazubekommen – die notwendige Recherche und das Ausfüllen der Anträge übernimmt aktuell kostenlos der Förderservice von Stiebel Eltron (lifePR) ( Holzminden, )
Mit dem kostenlosen Förderservice von Stiebel Eltron wird die Beantragung des Fördergeldes beim Heizungsaustausch gegen eine effiziente Wärmepumpe kinderleicht. Mehrere tausend Euro können Bauherren aus dem Marktanreizprogramm der Bundesregierung bekommen, bei einer neuen Erdreich-Wärmepumpe unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 9.300 Euro. Eine Förderung möchte sich natürlich kein Heizungsmodernisierer entgehen lassen. Papierkram und Bürokratie wirken möglicherweise abschreckend – mit dem kostenlosen Förderservice von Stiebel Eltron müssen sich Bauherren und Handwerker um fast nichts kümmern! Voraussetzung ist ein detailliertes Komplettangebot für eine Wärmepumpen-Heizungsanlage aus dem Hause des deutschen Technologieführers.

„Aufgrund des positiven Feedbacks unserer Fachhandwerker und der Endkunden haben wir uns entschieden, den Förderservice noch bis Ende des Jahres kostenlos anzubieten“, so Marketingleiter Claus Kroll-Schlüter. „Damit möchten wir den Bauherren den Weg zur neuen Wärmepumpe erleichtern.“

Mehr Infos unter: www.stiebel-eltron.de/....
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.