Freitag, 15. Dezember 2017


"Augmented Reality"-App verfügbar

Digitales Produkt wird in echte Umgebung eingepasst

Holzminden, (lifePR) - Wie sieht die neue Wärmepumpe an der Fassade aus? Passt der Warmwasserspeicher in meinen Keller? In welcher Höhe soll ich den neuen Durchlauferhitzer platzieren? Diese und ähnliche Fragen stellen sich Bauherren und Sanierer. Die neue Stiebel-Eltron-App „Augmented Reality“, die ab sofort im App Store verfügbar ist, zeigt anschaulich, wie ein Produkt am geplanten Installations- beziehungsweise Aufstellort wirkt.

Dank der digitalisierten 3D-Daten der unterschiedlichen Produkte ist die App in der Lage, das gewünschte Gerät in die Aufnahme der realen Umgebung einzupassen – wobei Größe und Perspektive entsprechend angepasst werden. „Das ist natürlich eine große Erleichterung für unsere Fachpartner, wenn sie dem Endkunden direkt am Tablet zeigen können, wie zum Beispiel die außen aufgestellte Luft-Wasser-Wärmepumpe vor der Hauswand steht“, erklärt Frank Röder, Leiter der Planungsabteilung.

Das Tool ist im App Store (iOS) für das iPad frei verfügbar.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Stiebel Eltron, gegründet 1924, gehört mit einem Jahresumsatz von rund 478 Millionen Euro und einer Beschäftigtenzahl von weltweit 3.100 Mitarbeitern zu den führenden Unternehmen im Bereich Warmwasser. Wärme, Lüftung und Kühlung.

Das Familienunternehmen wird seit seiner Gründung von der Vision angetrieben, Geräte für mehr Energieeffizienz, Komfort und Zuverlässigkeit zu produzieren und liegt mit dieser Philosophie mehr denn je im Trend. Das Unternehmen entwickelte sich zu einem der größten Anbieter auf dem Wärmemarkt und zum Weltmarktführer bei Durchlauferhitzern. Als Vorreiter in Sachen Erneuerbare Energien startete Stiebel Eltron bereits in den 70er Jahren mit der Fertigung von Wärmepumpen und Solarkollektoren. Als erfolgreicher Systemanbieter im Bereich Erneuerbare Energien gehören auch Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung zum Programm. Stiebel Eltron produziert am Hauptstandort im niedersächsischen Holzminden, in Eschwege sowie an drei weiteren Standorten im Ausland (Tianjin/China, Bangkok/Thailand, Poprad/Slowakei).


Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer