Ullrich als Vorstand bestätigt

(lifePR) ( Aachen, )
Wilfried Ullrich bleibt für weitere fünf Jahre Vorstand der STAWAG, so hat der Aufsichtsrat in seiner letzten Sitzung entschieden. „Herr Ullrich hat viele neue Themen angestoßen und umgesetzt wie z.B. im Vertrieb, beim weiteren Ausbau der Elektromobilität und bei der Führung der Beteiligungsgesellschaften. Die Unternehmensgruppe ist sehr gut aufgestellt“, so Harald Baal, Aufsichtsratsvorsitzender der STAWAG. „Der Aufsichtsrat dankt Herrn Ullrich für die sehr gute Arbeit und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg.“

„Ich bedanke mich sehr für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Aufsichtsrat, Führungskreisen und Kolleginnen und Kollegen“, sagt Ullrich. „Für die nächsten Jahre haben wir uns viel vorgenommen. Ganz oben auf der Agenda stehen unsere Klimaziele 2030. So arbeiten wir beispielsweise weiter daran, unser Produktportfolio noch klimafreundlicher zu gestalten.“ Ullrich hat Verwaltungswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre studiert. Der 51-jährige ist seit 2004 bei der STAWAG und hatte dort zuvor verschiedene Funktionen inne – zuletzt als Leiter Controlling und Finanzen von E.V.A. und STAWAG. 

Der Vertrag seines Vorstandskollegen Dr. Christian Becker hat noch eine längere Laufzeit und wird daher erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. Während Becker die Geschäftsfelder Erzeugung, Wärme und den kaufmännischen Bereich verantwortet, ist Ullrich für Vertrieb, Netz und Wasser zuständig.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.