Verschobenes Galakonzert mit dem Musikkorps der Bundeswehr findet statt

Erlöse des Benefizkonzerts zugunsten der Kinderklinik des Städtischen Klinikums Karlsruhe

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Das Städtische Klinikum Karlsruhe lädt am Donnerstag, 04. November 2021 um 19:30 Uhr zum Galakonzert mit dem Musikkorps der Bundeswehr aus Siegburg ins Konzerthaus der Stadt Karlsruhe ein. Nachdem das für März 2020 geplante Konzert mehrmals verschoben werden musste, freut sich der Veranstalter, dass dieses nun endlich stattfinden kann. Die bisher erworbenen Eintrittskarten behalten für den 04. November nach wie vor ihre Gültigkeit. 

Für die Konzertbesucher gilt folgendes zu beachten:

Momentan gilt die Corona Verordnung des Landes Baden-Württemberg (Stand 15. September 2021). Diese sieht aktuell unter anderem die 3G Regelung vor: geimpft, genesen, getestet. Der entsprechende Nachweis ist zwingend zum Konzertabend von jedem Besucher mitzubringen. Ohne diesen Nachweis kann kein Zutritt gewährt werden. Es besteht Maskenpflicht währen der gesamten Veranstaltung.

Sollten Ticketbesitzer am 4. November verhindert sein, können die Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen bis spätestens Montag, 25. Oktober 2021 zurückgeben werden, der Preis wird dann erstattet. Restkarten erhalten Sie ebenfalls an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Am Konzertabend gibt es keine Abendkasse. Wegen der Registrierung ist Einlass bereits ab 18 Uhr.

Der Erlös kommt der Kinderklinik des Städtischen Klinikums Karlsruhe zugute. Es werden Maßnahmen und Aktionen gefördert und durchgeführt, um den Krankenhausaufenthalt der kleinen Patientinnen und Patienten angenehmer zu gestalten.

Unterstützt wird die Veranstaltung von den Badischen Neuesten Nachrichten, Baden TV, Toto-Lotto-BW und der Sparkasse Karlsruhe.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.